Immobilienpreise Unterhaching | Häuser – Wohnungen – Grundstücke

Aerial view from drone over yellow fields with a german city in background

Immobilienpreise Unterhaching bei München 2023

Angaben zu Immobilienpreisen in Unterhaching werden aus statistisch erfassten Angebotspreisen* ermittelt und in zweckmäßige Standardgrößen kategorisiert. Alle Preisinformationen beziehen sich auf Bestandsobjekte und sind reine Durchschnittswerte ohne Berücksichtigung von Lage oder Qualität des Objektes.

* Angebotspreise geben ausschließlich die in Immobilienangeboten verlangten Preise wieder und weichen unter Umständen von Preisen ab, die am Ende bei Verkäufen wirklich erzielt werden.

   
Häuser Verkaufspreis
Einfamilienhaus 150 m² 1.220.000 €
Doppelhaushälfte 125 m² 1.070.000 €
Reihenmittelhaus 120 m² 995.000 €
   
Eigentumswohnungen
Quadratmeterpreise
Ø 7.450 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Ø 2.800 €/m²

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

 

 

Kürzliche Echtzeit-Immobilienbewertungen für Unterhaching

AdressePLZBaujahrPreis/qmTyp
Hauptstraße8200819724.546,96 €Wohnung
Bussardstraße, Unterhaching, Deutschland8200819606.482,80 €Wohnung
Hauptstraße8200819694.468,63 €Wohnung
Powered by Ruesch.Tech

 

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Unterhaching wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den vergangenen Jahren

 

Häuser

Über die Jahre ist für die Hauspreise in Unterhaching ein deutlicher Anstieg sichtbar, seit 2016 betrachtet wurden Einfamilienhäuser etwa 40 % teurer, Reihenhäuser und Doppelhaushälften konnten rund 55 % zulegen. Nach dem kleinen Knick in 2020 geht es weiter nach oben, auch wenn beim Typ Einfamilienhaus in 2022 ein geringfügiger Rückgang gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen ist.

Unterhaching Haus 2022

 

Eigentumswohnungen

Bei Eigentumswohnungen in Unterhaching sehen wir seit 2016 einen Anstieg der Immobilienpreise um rund 60 %. Im letzten Jahr betrug der Preisanstieg im Mittel allerdings nur ca. 1 %.

Unterhaching Wohnung 2022

Kostenlose Immobilienbewertung für Unterhaching anfordern.


 

Baugrundstücke

Die Grundstückspreise in Unterhaching bewegten sich bis 2019 auf einem Niveau im Bereich 1.800 – 1.900 €/m². In den Jahren darauf waren jeweils stärkere Preiszuwächse um die 8 % zu sehen, in 2022 dann sogar um ca. 25 % höhere Grundstückspreise. Seit 2016 gesehen haben sich Grundstücke in Unterhaching damit um gut 50 % verteuert.

Unterhaching Grundstück 2022_b

Vergleichspreise München: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Ortsbild

Als zweitgrößte Gemeinde im Landkreis München zählt Unterhaching ca. 25.000 Einwohner.

Die erste Erwähnung des Namens Haching stammt aus dem Jahr 806 und die erste schriftliche Erwähnung von Unterhaching in einem Besitzverzeichnis des Bischofs von Freising von 1180. Der Ortsname Unterhaching leitet sich ab vom bayerischen Hochadelsgeschlecht der „Hahilinga“ und einem ihrer Abkömmlinge namens „Hacho“.

Unterhaching war bis um 1900 ein einfaches Bauerndorf. Dann erfolgte die Anbindung an das Post- und Bahnnetz und Unterhaching entwickelte sich zu einer Wohngemeinde. Ca. Mitte der Sechziger Jahre wurde mit dem Bau der zwei neuen Großsiedlungen Grünau und Fasanenpark begonnen, die das Bild Unterhachings hin zu einer modernen Wohnsiedlung veränderten.

Die Gemeinde Unterhaching bietet Gewerbebetrieben und Privatpersonen die direkte Nähe zu München, und eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur. Der Freizeitspaß kommt ebenfalls nicht zu kurz mit dem Unterhachinger Freibad, mit seinen insgesamt 2.730 m² Wasserfläche und dem Perlacher Forst, der im Westen an Unterhaching grenzt und als Naherholungsgebiet für Spaziergänger und Radfahrer dient.


Quellen: unterhaching.de, Wikipedia; Preisangaben aus den Statistken der IMV Marktdaten GmbH, Zusammenstellung: Immobilienmakler Unterhaching, Rainer Fischer. Eine qualifizierte Wertermittlung durch einen Experten bzw. Immobilienmakler für Unterhaching ersetzt dieser Bericht nicht. Für Inhalt und angegebene Werte keine Gewähr.

Bilder: allessuper_1979 – stock.adobe.com + eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für Unterhaching.

Hier finden Sie die Immobilienberichte zu Giesing und Taufkirchen.


Angebotspreise Unterhaching 2017/18

Hausverkauf Unterhaching
Zusammengenommen haben Immobilienmakler für Unterhaching, Privatpersonen und Bauträger im vergangenen Jahr 105 Häuser in Unterhaching angeboten. Bei einem guten Drittel der Häuser handelte es sich um Neubauobjekte, für die anderen Häuser bewegten sich die Baujahre meist über einen Zeitraum von 1955 bis 2010 verteilt. Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften oder Reihenhäuser waren in den Angeboten zahlenmäßig jeweils ähnlich vertreten.  

Wenden wir uns nun den Immobilienpreisen für die jeweiligen Haustypen in Unterhaching zu:

Einfamilienhäuser mit 100 – 150 m² Fläche kosteten in den analysierten Inseraten durchschnittlich 1 Mio. €, größere Objekte ab 150 – 185 m² wiesen durchschnittliche Immobilienpreise um die 1,25 Mio. € auf. Darüber hinaus war noch ein 235 m² Einfamilienhaus mit einem Preis von ca. 1,7 Mio. € ausgezeichnet.

Doppelhaushälften gab es weitgehend mit Wohnflächen von 120 – 200 m², wobei sich die Immobilienpreise überwiegend in einer Spanne von 800.000 – 1,2 Mio. € bewegten, wobei größere Objekte nicht unbedingt die teuersten waren. Durchschnittlich kostete eine Doppelhaushälfte etwa 960.000 €.

Reihenhäuser betrachten wir einmal im Größenabschnitt 100 – 130 m². Hier war im Schnitt mit rund 750.000 € Kaufpreis zu rechnen. Der nächste betrachtete Größenabschnitt reicht von 130 – 170 m², wobei sich die Immobilienpreise hier durchschnittl. bei 900.000 € einpendelten.

Wohnungsverkauf Unterhaching
Für Wohnungen gab es 284 Verkaufsangebote. Die Baujahre verteilten sich ähnlich wie beim Hausverkauf, etwa ein Drittel Neubauobjekte, etwa zwei Drittel der Wohnungen relativ homogen auf die Baujahre 1960 bis 2008 verteilt. Neubauwohnungen und gebrauchte Wohnungen unterschieden sich preislich im Schnitt recht deutlich. So lagen die Quadratmeterpreise bei gebrauchten Wohnungen bei durchschnittlich ca. 5.200 €/m², bei neu gebauten Wohnungen eher bei durchschnittlich 7.000 €/m². Im statistischen Durchschnitt hatte eine gebrauchte Eigentumswohnung in Unterhaching etwa 73 m² und kostete rund 390.000 €, eine neu gebaute Wohnung war durchschnittlich 84 m² groß und kostete rund 620.000 €.

Grundstücksverkauf Unterhaching
10 Grundstücke boten Privatpersonen und Grundstücksmakler insgesamt übers Jahr an. Beim Kauf war mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen um die 2.000 €/m² zu rechnen.


Angebotspreise Unterhaching 2016:

Hausverkauf Unterhaching:
Die Zahl der Hausangebote in Unterhaching belief sich im betrachteten Zeitraum auf 45 bestehende und 7 neu gebaute Häuser ab Baujahr 2016. Das Preisniveau war ähnlich wie im Vorjahr.

Die Immobilienpreise für Einfamilienhäuser reichten dabei von ca. 280.000 bis 1,45 Mio. €, der Durchschnitt lag bei gut 800.000 € und ca. 135 m² durchschnittlicher Wohnfläche. Doppelhaushälften reichten preislich von 545.000 bis 1 Mio. €, wobei der Durchschnitt ebenfalls gut 800.000 € erreichte, allerdings bei 150 m² Durchschnittsfläche. Bei Reihen- und Reiheneckhäusern gab es Verkaufsangebote mit Immobilienpreisen von 500.000 bis 1,65 Mio. €, im Durchschnitt wurde auch hier ca. 800.000 € verlangt, bei ca. 132 m² Durchschnittsfläche.

Wohnungsverkauf Unterhaching:
In der Rubrik Wohnung haben Privatpersonen und Immobilienmakler Unterhaching  insgesamt 192 bestehende und 29 für neu gebaute Wohnungen offeriert. Die neu gebauten Wohnungen waren dabei oft über 30 % teurer.

Im Allgemeinen lagen Wohnungen mit 20-50 m² preislich im Schnitt bei ca. 185.000 €, mit Quadratmeterpreisen von im Mittel ca. 5.000 €. Für Eigentumswohnungen mit 51-75 m² lagen die Immobilienpreise bei durchschnittlich ca. 300.000 €, die Quadratmeterpreise bei etwa 4.900 € im Schnitt. Für Wohnungen mit 76-100 m² wurde durchschnittlich 460.000 € verlangt, bei Quadratmeterpreisen von im Schnitt 5.200 €, und für Wohnungen größer als 100 m² bis zu 165 m² lag der Durchschnittspreis bei ca. 790.000 €, bei durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von ca. 5.850 €.

Grundstücksverkauf Unterhaching:
5 Grundstücke waren angeboten, die  Quadratmeterpreise pendelten sich bei durchschnittlich etwa 1.900 € ein.


Angebotspreise 11/2014 bis 11/2015:

Hausverkauf Unterhaching:
Die Hauspreise in Unterhaching konnten im letzten Jahr um durchschnittlich etwa 10 % zulegen.

Im Allgemeinen liegt der Quadratmeterpreis für Häuser (Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften) in der Region 5.000 bis 6.000 €, Reihen- und Mehrfamilienhäuser liegen zum Teil etwas darunter, daneben gibt es einige Villen, die mit ca. 6.500 €/m² etwas über dieser Marke liegen.

Die Immobilienpreise beim Häuserkauf in Unterhaching bewegen sich im Großen und Ganzen zwischen 600.000 € (Reihenhaus, 125 m²) und 1 Mio. € (Einfamilienhaus, 170 m²).

Wohnungsverkauf Unterhaching:
Die Quadratmeterpreise beim Wohnungsverkauf bewegen sich im Allgemeinen im Bereich 4.000 – 5.000 € für bestehende Eigentumswohnungen, im Bereich 5.000 – 6.000 € für neu gebaute Eigentumswohnungen.

Eine durchschnittliche 80 m² Eigentumswohnung kostet gebraucht rund 330.000 €, neu gebaut rund 425.000 €. Allerdings gab es auch erheblich teurere Wohnungen, z. B. musste man bei einer großen 150 m² Penthauswohnung mit über 800.000 € rechnen.

Grundstücksverkauf Unterhaching:
Die Quadratmeterpreise beim Grundstücksverkauf erreichten in den Immobilienangeboten eine Größenordnung von ca. 1.300 €/m².


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt Unterhaching, Juli 2013 – Juli 2014

Immobilienmakler Unterhaching, Bericht erstellt von Rainer Fischer

Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus Unterhaching:
Im Vergleich zum Vorjahr haben die Immobilienpreise in Unterhaching vor allem Bereich der Bestandshäuser im Schnitt deutlich zugelegt, Steigerungen um 10 %, partiell sogar 30 %, waren zu registrieren. Für den angegebenen Zeitrahmen zeigte sich der Immobilienmarkt für Häuser wie folgt: 67 Bestands- und 14 Neubauhäuser waren in Unterhaching offeriert, eine deutliche Zunahme gegenüber dem Vorjahr. Erwartungsgemäß waren in der Hauptsache Objekte der Kategorien Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte und Reihenhaus ausgeschrieben. Bei Bestandsobjekten lagen die Quadratmeterpreise im Mittel zwischen 4.400 und 5.100 €. Einfamilienhäuser waren mit 28 angebotenen Objekten am stärksten repräsentiert. Ein bestehendes 150 m² Einfamilienhaus in Unterhaching lag preislich bei etwa 760.000 €.
Die 14 neu gebauten Häuser, hauptsächlich Doppelhaushälften, kamen im Mittel auf Quadratmeterpreise von etwa 5.300 €.

Eigentumswohnungen Unterhaching:
Ebenso wurden von privat, Bauträgern und Immobilienmaklern rund 250 Wohnungen angeboten.
Die Bestandswohnungen gliederten sich in 193 Eigentumswohnungen ohne nähere Spezifikation, die mit Quadratmeterpreisen von im Mittel rund 3.600 € inseriert waren, 12 Dachterrassenwohnungen mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich knapp 4.000 € sowie 5 Maisonettes zu im Mittel 3.650 €/m². Für Eigentumswohnungen mit beispielsweise 75 m² bewegten sich die Immobilienpreise bei durchschnittlich rund 270.000 €.
Unter den Neubauten waren 26 Eigentumswohnungen zu Quadratmeterpreisen von im Schnitt rund 4.900 €/m² sowie 6 Dachterrassenwohnungen zu durchschnittlich etwa 5.100 €/m² inseriert.
Neue Eigentumswohnungen hatten im Schnitt 80 m² Wohnfläche, die Immobilienpreise bewegten sich in diesem Fall bei durchschnittlich knapp 400.000 €.

Grundstücksverkauf Unterhaching:
Im Durchschnitt bewegten sich die Quadratmeterpreise bei Grundstücken in Unterhaching bei etwa 1.280 €. Ein durchschnittliches Grundstück für ein Einfamilienhaus mit knappen 1.000 m² kam damit in etwa auf einen Preis von 1,25 Mio. €. Insgesamt 7 Grundstücke haben Privatleute oder Immobilienmakler zum Verkauf ausgeschrieben.

4.4/5 - (14 votes)