Immobilienpreise Trudering | Häuser – Wohnungen – Grundstücke

Immobilienmakler Trudering

Immobilienverkaufspreise München Trudering 2023

Trudering zählt übergreifend zu den guten Wohnlagen Münchens, in einigen Gebieten sind auch durchschnittliche Lagen anzutreffen. Die aktuellen Immobilienpreise in guten Wohnlagen Münchens, wie sie in Trudering häufig zu finden sind, sowie die Preisentwicklung in den vergangenen zehn Jahren finden Sie hier. Die betrachteten Baujahre liegen stets im Zeitraum 1960-1999.

   
Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 8.700 €/m²
Baujahre 1980-99 8.750 €/m²
   
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 9.500 €/m²
Baujahre 1980-99 9.450 €/m²
   
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 8.200 €/m²
Baujahre 1980-99 8.100 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Gute Lage 3.100 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor.
Für gute Lagen alleine liegen die Preise im Schnitt insgesamt etwas höher.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

 

 

Kürzliche Echtzeit-Immobilienbewertungen für Trudering

AdressePLZBaujahrPreis/qmTyp
Damaschkestraße, München, Deutschland8182519706,437Wohnung
Funtenseestr.81825Haus
Mädelegabelstraße8182519739.102,55Haus
Anton-Geisenhofer-Straße8182520086.841,91Haus
Friesenstr.8182520067.593,37Wohnung
Powered by Ruesch.Tech

 

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Trudering wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise München hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Gute Lage: Im Jahr 2021 wiesen Eigentumswohnungen aus dem Baujahrbereich 1960-79 Quadratmeterpreise von durchschnittlich 8.700 €/m² auf, aus dem Baujahrbereich 1980-99 etwa 8.750 €/m². Schaut man sich die allgemeine Preisentwicklung an, so steigerten sich die Wohnungspreise in guten Lagen in den letzten 10 Jahren um etwa 165 %, d. h. die Preise haben sich in dieser Zeit durchschnittlich mehr als ver-2,6-facht.

ETW München, gute Lage 2021, Bj 60-99

 


Kostenlose Immobilienbewertung für München Trudering anfordern.


Häuser

Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen. Finden Sie im Folgenden die Werte für das Auswertungsjahr 2021. Für gute Lagen allein ist davon auszugehen, dass die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher liegen als in durchschnittlichen Lagen. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

 

Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus dem Baujahrbereich 1960-99 wurden in 2021 bei durchschnittlichen Wohnflächen von 110 – 145 m² mittlere Immobilienpreise von 1,13 – 1,5 Mio. € registriert (bis 20 % Abweichung möglich). Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt für Doppelhaushälften mehr als eine Verdopplung der Preise.

DHH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99

 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-99 erreichten bei 100 – 130 m² Wohnfläche im Schnitt Immobilienpreise von 880.000 bis 1,15 Mio. €. Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,2-fache feststellen

RMH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99

 

Einfamilienhäuser*: In durchschnittlichen und guten Wohnlagen bewegten sich die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern aus dem Bestand im Durchschnitt zwischen 1,1 und 2,3 Mio. €, bei Wohnflächen von im Schnitt 165 m². Natürlich gab es daneben auch einige Objekte, die deutlich teurer oder günstiger verkauft wurden.

*Für Einfamilienhäuser sind repräsentative Durchschnittswerte grundsätzlich nur in einem sehr groben Rahmen angebbar, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden. Für eine verlässliche Wertbestimmung ist eine Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens anzuraten.

 

Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in guten Wohnlagen durchschnittlich etwa 3.100 €/m². Die mittlere Preissteigerung lag über einen Zeitraum von 10 Jahren in guten Lagen bei etwa 160 %, 2021 lagen die Preise also im Schnitt 2,5 mal so hoch wie 2011.

Grundstück München, g Lage 2021


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild

Der Stadtteil Trudering liegt im östlichen Randbereich Münchens und zählt mit seinen diversen Unterbezirken etwa 50.000 Einwohner.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Trudering im Jahre 772 als Truhtheringa. Sprachforscher führen den Namen auf das germanische Sippenoberhaupt Truhtheri zurück, der im 5. Jht. hierher einwanderte.

Die Gemeindebildung erfolgte 1818. Insbesondere die Lage an der Bahnlinie München – Rosenheim führte seit ca. 1890 zu einem verstärkten Zuzug städtisch geprägter Bevölkerungsschichten. Um 1900 entstanden die Siedlungen Michaeliburg und Waldtrudering und um 1917 die Gartenstadt Trudering. Die Eingemeindung nach München erfolgte im Jahr 1932.

Schon lange vor seiner Eingemeindung nach München verlor Trudering seine bäuerliche Prägung. Aber erst nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt Trudering im Wesentlichen sein heutiges Aussehen. Etwa 90% der hier bestehenden Wohnungen wurde in der Zeitperiode nach dem 2. Weltkrieg gebaut.

Im Münchener Vergleich ist Trudering eher als gehobene Wohngegend zu werten, das im Südosten gelegene Waldtrudering ist preislich eine der teuersten. In Trudering findet man typischerweise Einfamilienhäuser oder Doppelhäuser, den Charakter einer kleinen Stadt konnte es sich bis heute bewahren.


Quellen: muenchen.de; Wikipedia; sueddeutsche.de; Gutachterausschuss München, Jahresberichte. Recherche: Immobilienmakler München Trudering, Rainer Fischer. Der Immobilienbericht ist nicht ohne Weiteres anwendbar zur fachlichen Wertermittlung eines Immobilienpreises eines bestimmten Objekts. Dies sollte durch einen Fachmann oder Immobilienmakler für München bzw. Trudering erfolgen. Eine Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit besteht nicht.

Bilder: eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Trudering.

Hier geht es zu den Preisen der Stadtteile Berg-am-Laim und Perlach.


Angebotspreise München Trudering und Haar 2017

Hauspreise in Trudering
373 Objekte in der Rubrik Hausverkauf boten Immobilienmakler, Privatpersonen und Bauträger über die letzten 12 Monate am Markt an. Etwa 37 % der Häuser waren neu gebaut, Baujahr 2016+. Hier folgen nun die Preise zu denen die Objekte jeweils angeboten waren:

Einfamilienhäuser/Villen:
Diese lagen in Trudering bei 100 – 150 m² Wohnfläche preislich im Schnitt bei 1,1 Mio. €, bei 151 – 200 m² lagen die Immobilienpreise bei durchschnittlich 1,2 Mio. €, im Bereich 201 – 300 m² war dann im Mittel mit rund 1,9 Mio. € zu rechnen und über 300 m² mit durchschnittlich 3 Mio. €. Der Spitzenwert lag bei 4,1 Mio. € für eine knapp 500 m² Villa. Die Quadratmeterpreise im Bereich Einfamilienhaus bewegten sich übergreifend bei durchschnittlich 7.100 €/m².

Doppelhaushälften:
Für Doppelhaushälften wurde im Bereich 100 – 150 m² durchschnittlich ca. 900.000 € verlangt, bei 151 – 200 m² durchschnittlich 1,2 Mio. € und ab 200 m² war dann mit Immobilienpreisen um die 1,3 Mio. € zu rechnen. Für Doppelhaushälften ergaben sich im Allgemeinen Quadratmeterpreise um die 6.600 €/m².

Reihen- und Reiheneckhäuser:
Unter 100 m² kosteten Reihenhäuser in Trudering durchschnittlich 540.000 €, über 100 – 150 m² war mit Immobilienpreisen von etwa 780.000 € zu rechnen und von 151 – 185 m² im Mittel mit etwa 1 Mio. €. Reihenhäuser wiesen im Schnitt Quadratmeterpreise von etwa 6.400 €/m² auf.

Hauspreise in Haar
In Haar standen im selben Zeitraum 97 Häuser zum Verkauf, von denen etwa 25 % auf Neubauobjekte entfielen.

Einfamilienhäuser/Villen:
Die hier angebotenen Objekte lassen sich am besten in folgende Größenordnungen einteilen:
120 – 175 m²: Hier lagen die Immobilienpreise im Schnitt bei etwa 1,1 Mio. €, bei 200 – 235 m² schließlich bei durchschnittlich 1,5 Mio. €. Im Allgemeinen bewegten sich die Quadratmeterpreise für Einfamilienhäuser in Haar bei etwa 6.900 €/m².

Doppelhaushälften:
Bei Wohngrößen 100 – 150 m² lagen hier die Immobilienpreise bei durchschnittlich ca. 850.000 €, im Abschnitt 151 – 200 m² wurden im Schnitt 900.000 € verlangt und über 200 m² dann durchschnittlich 1,15 Mio. €. Die Quadratmeterpreise in dieser Rubrik lagen bei durchschnittlich ca. 5.700 €/m².

Reihen- und Reiheneckhäuser:
Die angebotenen Objekte lassen sich eingrenzen auf Reihenhäuser mit Wohnflächen zwischen 110 und 140 m², hier lagen die Immobilienpreise bei durchschnittlich 710.000 €, und auf Wohnflächen zwischen 150 – 165 m² mit durchschnittlichen Immobilienpreisen um die 865.000 €. Im Bereich Reihenhaus allgemein lagen die Quadratmeterpreise auf einem Niveau von 5.600 €/m².

Wohnungspreise in Trudering
Für Wohnungen in Trudering wurden insgesamt 713 Angebote verzeichnet, der Anteil der ab 2016 neu gebauten Wohnungen betrug mit 373 Objekten über die Hälfte der Angebote. Aufgegeben wurden die Angebote zu ca. 61 % von Immobilienmaklern, zu ca. 33 % von Bauträgern, vor allem die Neubauangebote, und zu ca. 6 % von Privatleuten. Die Quadratmeterpreise für Wohnungen aus dem Bestand lagen den vorliegenden Zahlen zufolge bei durchschnittlich 6.250 €/m², für Neubauwohnungen bei durchschnittlich 7.500 €/m². Hier ein Überblick über die Wohnungspreise in Trudering nach Wohnfläche gegliedert:

Demnach wurde für Wohnungen unter 35 m² durchschnittlich etwa 200.000 € verlangt, bei Wohnungen mit 36 – 50 m² war mit Immobilienpreisen von im Schnitt gute 300.000 €, bei 51 – 75 m² lagen die Wohnungspreise bei durchschnittlich 450.000 € und bei 76 – 100 m² war im Mittel mit knapp 600.000 € zu rechnen. Über 100 – 150 m² betrugen die Immobilienpreise für Wohnungen in Trudering durchschnittlich 815.000 €. Über 150 m² war meist mit 1 – 1,3 Mio. € zu rechnen, wobei im Einzelfall auch deutlich höhere Preise verlangt wurden.

Wohnungspreise in Haar
120 Eigentumswohnungen waren in Haar zum Verkauf inseriert, 30 davon mit Baujahr ab 2016. Die Angebote kamen zu 80 % von Immobilienmaklern für Haar und zu je etwa 10 % von Bauträgern bzw. Privatleuten. Im Bereich Bestandswohnung bewegten sich die Quadratmeterpreise dabei im Schnitt bei ca. 5.200 €/m², bei Neubauwohnungen bei ca. 6.500 €/m². Auch hier wieder die Aufgliederung der Wohnungspreise nach Wohnfläche:

Die angebotenen Wohnungen mit 35 – 50 m² kosteten im Mittel ca. 240.000 €, mit 51 – 75 m² ca. 365.000 €; bei 76 – 100 m² lagen die Wohnungspreise bei durchschnittlich 485.000 € und bei 101 – 120 m² war mit ca. 660.000 € Kaufpreis zu rechnen.

Grundstückspreise Trudering
Für 42 Grundstücke wurden Angebote registriert, bei Einfamilienhausgrundstücken beispielsweise lagen die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 2.100 €/m².

Grundstückspreise Haar
Hier gab es insgesamt 11 Verkaufsangebote. Einfamilienhausgrundstücke wiesen durchschnittlich Quadratmeterpreise um die 1.700 €/m² auf.

4.2/5 - (11 votes)