Immobilienpreise Sendling

Sendling_Valleystrasse

Immobilienverkaufspreise Sendling, Mittersendling, Westpark 2022

In Sendling, Mittersendling und Westpark finden sich in manchen Regionen gute, in anderen durchschnittliche Wohnlagen. Die aktuellen Immobilienpreise in Wohnlagen wie Sendling sowie die Preisentwicklung in der letzten Dekade finden Sie hier. Die betrachteten Baujahre liegen stets im Zeitraum 1960-1999.

  
Eigentumswohnungen (gute Lage)
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-798.700 €/m²
Baujahre 1980-998.750 €/m²
  
Eigentumswohnungen (mittlere Lage)
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-797.350 €/m²
Baujahre 1980-997.950 €/m²
  
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-799.500 €/m²
Baujahre 1980-999.450 €/m²
  
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-798.200 €/m²
Baujahre 1980-998.100 €/m²
  
GrundstückeQuadratmeterpreise
Gute Lage3.100 €/m²
Mittlere Lage2.400 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor.
Für gute Lagen alleine liegen die Preise im Schnitt insgesamt etwas höher.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Sendling wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Gute Lage: Im Jahr 2021 wiesen Eigentumswohnungen aus dem Baujahrbereich 1960-79 Quadratmeterpreise von durchschnittlich 8.700 €/m² auf, aus dem Baujahrbereich 1980-99 etwa 8.750 €/m². Schaut man sich die allgemeine Preisentwicklung an, so steigerten sich die Wohnungspreise in guten Lagen in den letzten 10 Jahren um etwa 165 %, d. h. die Preise haben sich in dieser Zeit durchschnittlich mehr als ver-2,6-facht.

ETW München, gute Lage 2021, Bj 60-99


Kostenlose Immobilienbewertung für München Sendling anfordern.


 

Durchschnittliche Lage: Für Wohnungen in mittleren Lagen zeigten sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 7.350 €/m² für die Baujahrgruppe 1960-69 und bei 7.950 €/m² für die Baujahre 1980-99. In den letzten 10 Jahren haben sich die Preise für Eigentumswohnungen in durchschnittilchen Lagen in etwa verdreifacht und weisen damit eine noch höhere Preissteigerungsrate auf als z. B. Objekte in guten Lagen.

ETW München, mittlere Lage 2021, Bj 60-99

Häuser

Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen. Finden Sie im Folgenden die Werte für das Auswertungsjahr 2021. Für gute Lagen allein ist davon auszugehen, dass die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher liegen als in durchschnittlichen Lagen. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus dem Baujahrbereich 1960-99 wurden in 2021 bei durchschnittlichen Wohnflächen von 110 – 145 m² mittlere Immobilienpreise von 1,13 – 1,5 Mio. € registriert (bis 20 % Abweichung möglich). Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt für Doppelhaushälften mehr als eine Verdopplung der Preise.

DHH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99
 

 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-99 erreichten bei 100 – 130 m² im Schnitt Immobilienpreise von 880.000 bis 1,15 Mio. €. Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,2-fache feststellen.

RMH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99

 

Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in guten Wohnlagen durchschnittlich etwa 2.700 €/m², in durchschnittlichen Lagen 2.100 €/m². Die mittlere Preissteigerung betrug über einen Zeitraum von 10 Jahren betrachtet in guten Lagen etwa 160 %, dies markiert einen Anstieg um das etwa 2,6-fache. In durchschnittlichen Lagen war eine Steigerung von 233 % bzw. deutlich mehr als eine Verdreifachung zu beobachten.

Grundstück München, m+g Lage 2021

 

Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild

Der Stadtteil Sendling im Süden Münchens zählt etwa 41.000 Einwohner.

Urkundliche Erwähnung findet der Ort erstmals um das Jahr 782 n. Chr. als „Sentilinga“. Einige Sprachforscher vermuten die Quelle des Ortsnamens bei einem germanischen Sippenführer mit dem Namen „Sendilo“, der wahrscheinlich im 6. Jahrhundert als Gründer fungierte. Andere Sprachforscher wiederum verlegen den Namensursprung deutlich früher in die Steinzeit. „Sent-il-a“ könnte demzufolge soviel wie das „Gewässer am Weg“ bedeuten. Ein Bezug zur Isar, die in der Nähe vorbei fließt, liegt nahe.

Die Eingemeindung nach München erfolgte schließlich im Jahr 1877. In der Innenstadt Münchens etablierte sich Sendling zu dieser Zeit als Industrie- und Arbeiterviertel.

Bis zum heutigen Tag ist der Stadtteil dicht bevölkert, es finden sich zahlreiche genossenschaftliche Mietshäuser und Bauten. Mehr als ein Drittel der bestehenden Wohnungen in der Zeit um den Ersten Weltkrieg und kurz danach erbaut. Einer der größten Arbeitgeber des Stadtteils ist der Großmarkt, der seit 1912 existiert und der drittgrößte Umschlagsplatz von Gemüse/Obst in ganz Europa ist. Als Erholungsgebiete kann der Stadtteil den Flaucher und den Westpark aufbieten.


Quellen: muenchen.de; Wikipedia; Gutachterausschuss München: Jahresbericht 2021. Der Immobilienbericht ist nicht zweckmäßig für eine qualifizierte Wertermittlung. Die Immobilienpreise bestimmter Objekte sollten durch einen Sachverständigen erfolgen. Haftung für Richtigkeit bzw. Vollständigkeit wird ausgeschlossen.

Wir sind Ihre Immobilienmakler für München Sendling.

Bilder: Frank Lambert – stock.adobe.com + eigene

Hier geht es zu den Preisen der Stadtteile Giesing und Thalkirchen.


 

4.9/5 - (8 votes)