Immobilienpreise Nymphenburg | Häuser – Wohnungen – Grundstücke

Nymphenburg Palace. Munich, Germany

Immobilienverkaufspreise München Nymphenburg 2023

Nymphenburg zählt zu den besten Wohnlagen Münchens. Im Folgenden werden als Orientierungswerte für Nymphenburg die tatsächlich erzielten Preise für sehr gute Wohnlagen, wie sie Immobilienmakler und Experten des Gutachterausschusses München ermittelt haben.

   
Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-1979 9.250 €/m²
Baujahre 1980-1999 9.550 €/m²
Baujahre 2000-2016 13.800 €/m²
   
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 11.400 €/m²
Baujahre 1980-99 11.350 €/m²
Baujahre 2000-16 12.050 €/m²
   
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 9.850 €/m²
Baujahre 1980-99 9.700 €/m²
Baujahre 2000-16 11.600 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Beste Lage 6.700 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen von offizieller Seite nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor. Die Preisangaben für sehr gute Lagen sind anhand eines Vergleichs mit durchschnittlichen Preissteigerungen bei Eigentumswohnungen extrapoliert. Einfamilienhäuser bzw. Villen müssen grundsätzlich individuell angeschaut und eingeschätzt werden.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

 

 

Kürzliche Echtzeit-Immobilienbewertungen für Nymphenburg

AdressePLZBaujahrPreis/qmTyp
Klugstraße8063819728.630,63 €Wohnung
Gerner Straße8063819728.462,18 €Wohnung
Prinzenstraße8063919578.533,93 €Wohnung
Lechstraße8063819708.583,96 €Wohnung
Hirschgartenallee80639197615.483,44 €Haus
Powered by Ruesch.Tech

 

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Nymphenburg wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise München hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Beste Lage: Für Eigentumswohnungen in sehr guten Lagen außerhalb des Zentrums zeigten sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 9.250 €/m² für die Baujahrgruppe 1960-69, bei 9.550 €/m² für die Baujahre 1980-99 und bei durchschnittlich 13.800 €/m² für die Baujahre 2000-2016. Die stärksten Preissteigerungen wurden in den Jahren 2014 bis 2016 verzeichnet, über die letzten 10 Jahre lag die Steigerung im Durchschnitt bei insgesamt ca. 125 %, d. h. die Preise sind in dieser Zeit um mehr als das 2,3-fache angestiegen.

ETW München, beste Lage 2021, Bj 60-18

 

Häuser

Einfamilienhäuser

Repräsentative Durchschnittspreise können für Einfamilienhäuser nur sehr eingeschränkt angegeben werden, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden und Durchschnittswerte meist nicht auf ein konkretes Objekt übertragbar sind. In sehr guten Lagen gab es im vergangenen Jahr Objektverkäufe, bei denen die Quadratmeterpreise von 11.000 bis 22.000 €/m² reichten, der Durchschnitt lag bei rund 15.000 €/m². Für eine verlässliche Wertbestimmung einer konkreten Immobilie raten wir allerdings zu einer Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens.

Doppelhaushälften

Für Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise für den Baujahrbereich 1960-79 bei durchschnittlich 11.400 €/m², für den Baujahrbereich 1980-99 bei durchschnittlich 11.350 €/m² und für den Baujahrbereich 2000-2016 im Schnitt bei rund 12.050 €/m². Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt bei Doppelhaushälften im Durchschnitt einen Anstieg der Preise um das 2,25-fache.

DHH München, beste Lage 2021, Bj 60-18

Kostenlose Immobilienbewertung für München Nymphenburg anfordern.


 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-79 kosteten pro Quadratmeter mittlere 9.850 €/m², mit Baujahr 1980-99 im Schnitt rund 9.700 €/m² und mit Baujahr 2000-2016 etwa 11.600 €/m². Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,3-fache feststellen.

RMH München, beste Lage 2021, Bj 60-18

Anmerkung: Offizielle Statistiken geben für Doppelhaushälften und Reihenhäuser nur gemittelte Werte von durchschnittlichen und guten Wohnlagen an. Die hier für Bestlagen genannten Werte wurden anhand eines Vergleichs mit Preissteigerungen wie sie bei Eigentumswohnungen in Bestlagen auftraten hochgerechnet.

 
 

Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in sehr guten Wohnlagen in einer Spanne von 3.650 bis 8.800 €/m², der Durchschnitt lag bei 6.700 €/m². Die mittlere Preissteigerung über einen Zeitraum von 10 Jahren betrug in Bestlagen rund 125 %, sprich die Preise haben sich auch hier um das etwa 2,25-fache gesteigert.

Grundstück München, b Lage 2021

Lesen Sie auch unsere Marktanalyse für München insgesamt: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild

Nymphenburg, Teil des Stadtbezirks Neuhausen-Nymphenburg, liegt etwa 7 km nordwestlich vom Stadtzentrum Münchens und erstreckt sich von Neuhausen bis Pasing. Der Stadtteil wird natürlich dominiert vom Schloss Nymphenburg, das heute mit seinem Schlosspark eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Münchens ist.

Einst diente Nymphenburg den Wittelsbachern als Sommerresidenz, seine Baugeschichte begann im 17. Jahrhundert. Zum ersten Mal wurde es im Jahr 1675 als „Nimpfenbourg“ erwähnt. Wahrscheinlich wurde der Name von Kurfürstin Henriette Adelaide in Anspielung auf die Nymphen erdacht, anmutige weibliche Naturgottheiten aus der griechischen Mythologie.

Südlich des Schlosses entstand ca. im Jahr 1780 der sog. Hirschgarten, benannt nach den Tieren, die dort für die adlige Jagd ausgesetzt wurden. Im Jahre 1899 wurden Nymphenburg und Hirschgarten nach München eingemeindet.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstand in dem Bezirk ein repräsentatives, großbürgerliches Villenviertel. Nymphenburg schließt heute weitere Stadtteile ein. In Gern, genauso wie in Neuwittelsbach, findet man ältere Wohnhäuser oder eine Jugendstil-Villenkolonie. Im benachbarten Nederling findet man ebenfalls zahlreiche Einfamilienhäuser, allerdings jüngeren Datums als in Gern, zum Teil erst aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. Mit seinem Botanischem Garten, dem Schlosspark und Hirschgarten hält Nymphenburg für ganz München bedeutsame Grün- und Erholungsflächen bereit.


Quellen: muenchen.de; Wikipedia; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus den Jahresberichten des Gutachterausschusses München: Analyse von Immobilienmakler München Nymphenburg, Rainer Fischer. Der Immobilienbericht ist für eine fachliche Wertermittlung eines tatsächlichen Immobilienpreises ungeeignet. Eine solche sollte stets von einem Fachmann oder Immobilienmakler für München bzw. für Nymphenburg durchgeführt werden. Ausschluss der Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit etc.

Bilder: Dmitry Rukhlenko – stock.adobe.com + eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Nymphenburg.

Hier kommen Sie direkt zu den Marktberichten Neuhausen und Obermenzing.


Angebotspreise Nymphenburg 2018:

Hausverkauf Immobilienpreise Nymphenburg:
Das Angebotsvolumen in der Sektion Hausverkauf ist in Nymphenburg traditionell eher begrenzt. Im vergangenen Jahr haben Immobilienmakler für München Nymphenburg, Bauträger und Privatanbieter zusammengenommen 12 Häuser in Nymphenburg angeboten.

Bei den angebotenen Häusern handelte es sich meist um Einfamilienhäuser bzw. Villen, bei denen bei Wohngrößen um die 120 m² mit Immobilienpreisen zwischen 1 und 2 Mio. € zu rechnen war, weitere Angebote gab es für Objekte mit Wohngrößen zwischen 250 und 450 m² mit Immobilienpreisen meist zwischen 2,75 und 4,5 Mio. €, ein Objekt für 9,8 Mio. €. Im Segment Mehrfamilienhaus gab es ein 500 m² Objekt für 7,2 Mio. €.

Wohnungsverkauf Immobilienpreise Nymphenburg:
Unter der Rubrik Wohnungsverkauf haben Immobilienmakler Nymphenburg, Bauträger und Privatleute 109 Eigentumswohnungen inseriert. Rund 30 davon als Neubau, ebenfalls ein größerer Teil davon Altbauten oder renovierte Altbauten. Einen guten Anteil hatten auch Wohnungen aus den 60er und 70er Jahren.

Die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen in Nymphenburg begannen bei knapp 5.000 €/m², die Spitzenwerte bewegten sich in der Regel bei gut 15.000 €/m². Die durchschnittlichen Quadratmeterpreise lagen für Wohnungen aus dem Bestand bei etwa 8.800 €, Neubauwohnungen waren in den Angeboten für durchschnittlich 12.700 €/m² inseriert.

Hier einige Preisbeispiele: Eine 60 m² Eigentumswohnung in Nymphenburg kostete im Angebot gebraucht rund 600.000 €, neu rund 720.000 €. Für eine 100 m² Wohnung bewegten sich die Wohnungspreise gebraucht im Schnitt bei 820.000 €, neu gebaut bei 985.000 €. Größere Wohnungen begannen für gewöhnlich bei ca. 1 Mio. € und erreichten Spitzenwerte bis 3,7 Mio. €.

Grundstücksverkauf Grundstückspreise Nymphenburg:
5 Grundstücke fanden sich in den Immobilienangeboten. Die Einfamilienhausgrundstücke wiesen im Schnitt Quadratmeterpreise um die 3.750 €/m² auf.


Angebotspreise 05/2015 bis 05/2016:

Hausverkauf Nymphenburg:
Die Hausverkaufsangebote in Nymphenburg beliefen sich im vergangenen Jahr auf eine Zahl von 22.

Wie für Nymphenburg zu erwarten, lagen die verlangten Preise im Allgemeinen auf einem hohen Niveau. Die Quadratmeterpreise bewegten sich in der Rubriken Einfamilienhaus bei durchschnittlich ca. 9.500 €, Doppelhaushälfte bei ca. 8.500 €, Reihen- und Mehrfamilienhaus meist im Bereich 6.000 – 7.000 €. Große Villen lagen im Schnitt meist über 15.000 € pro m² Wohnfläche.

Größenordnungsmäßig war ein Einfamilienhaus im Schnitt 257 m² groß und lag preislich bei knapp 2,5 Mio. €, eine große 350 m² Villa erreichte im Schnitt 5 – 6 Mio. € Kaufpreis.

Wohnungsverkauf Nymphenburg:
Für Wohnungen wurden insgesamt 256 Offerten registriert. Bemerkenswert ist mit 156 Wohnungen der hohe Anteil an 2015 und später gebauten Wohnungen.

Preislich erreichten gebrauchte Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise von durchschnittlich 7.600 €, neu gebaute durchschnittlich 9.200 €. Wohnungsformen wie Penthäuser, Dachterrassenwohnungen, Maisonettes lagen oft sogar über 10.000 €/m².

Eine 90 m² Wohnung in Nymphenburg kostete gebraucht ca. 700.000 €, neu gebaut ca. 835.000 €. Penthäuser kamen bei 200 m² Durchschnittsfläche auf ca. 2 Mio. €, ein paar Maisonettes erreichten bei 245 m² Fläche ca. 2,9 Mio. € Kaufpreis.

Grundstücksverkauf Nymphenburg:
Für Grundstücke wurden zwei Angebote verzeichnet. Für diese lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei ca. 3.650 €.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für München Nymphenburg, Oktober 2013 bis Oktober 2014

Immobilienmakler Nymphenburg, Bericht von Rainer Fischer

Immobilienpreise Hausverkauf Nymphenburg:
In Nymphenburg waren 32 bestehende Häuser und 4 Neubauobjekte zum Verkauf ausgeschrieben. Bestehende Einfamilienhäuser erreichten dabei im Schnitt Quadratmeterpreise um die 9.000 €. Im Mittel wiesen diese eine Wohnfläche von 223 m² auf und die Immobilienpreise lagen damit in den Verkaufsangeboten im Schnitt bei etwa 2 Mio. €. Die Angebotszahlen bei anderen Arten von Häusern fielen deutlich geringer aus, aber die Immobilienpreise lassen sich bei Reihen- und Reiheneckhäusern, Doppelhaushälften und auch bei den angebotenen Mehrfamilienhäusern im Schnitt auf Werte zwischen 1,4 bis 2 Mio. € eingrenzen. 5 Objekte waren als Villa bzw. Bungalow inseriert, hier lagen die Immobilienpreise bei durchschnittlich 3,6 Mio. €, was bei ca. 360 m² Durchschnittsfläche Quadratmeterpreise von etwa 10.000 € anzeigt. Außerdem gab es Angebote für 4 Neubau-Häuser, die im groben Durchschnitt Quadratmeterpreise zwischen 8.000 und 11.000 € aufwiesen.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Nymphenburg:
In dieser Rubrik gab es Angebote für 135 Bestandswohnungen und 64 Neubauwohnungen, vor allem die Neubauwohnungen legten im Jahresvergleich zahlenmäßig etwa um das Doppelte zu.
Zu den Bestandswohnungen: Hier waren 120 Eigentumswohnungen ohne zusätzliche Angaben offeriert, wobei die Quadratmeterpreise im Mittel etwa 6.650 € betrugen. Eine solche Wohnung hatte durchschnittlich 95 m² Wohnfläche und der Angebotspreis kam im Mittel auf ca. 635.000 €.
4 Penthäuser gab es ebenfalls, diese erreichten im Schnitt Quadratmeterpreise um die 10.600 €, und bei knapp 200 m² Durchschnittsfläche einen Kaufpreis von etwa 2 Mio. €. Weiterhin im Angebot: 8 Maisonettewohnungen mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von 8.900 €, die bei 145 m² Durchschnittsfläche Immobilienpreise um die 1,3 Mio. € erreichten.
57 neu gebaute Eigentumswohnungen ohne zusätzliche Spezifizikationen kamen auf etwa 7.850 € pro Quadratmeter und kosteten im Angebot bei 80 m² durchschnittlicher Wohnfläche ca. 653.000 €. Weiterhin im Angebot Dachterrassenwohnungen, 2 Penthäuser und 1 Maisonette.

Grundstücksverkauf und Grundstückspreise Nymphenburg:
Nur 1 Grundstücke war im oben angegebenen Zeitrahmen von privat oder Immobilienmaklern inseriert. Ein Preis war nicht angegeben.

Immobilienverkauf Nymphenburg, tatsächliche Verkaufszahlen:
Über das Jahr 2013 wurden in Nymphenburg 248 gebrauchte Eigentumswohnungen verkauft, 8 Neubauwohnungen fanden ihren Weg zum Notar. Obgleich die Neubauwohnungen zum Vorjahr etwas abgenommen haben, sind insgesamt rund 25 % mehr Wohnungen in Nymphenburg verkauft worden. Ebenso haben Bauträger, Immobilienmakler und Privatleute 16 Einfamilienhäuser und 4 Mehrfamilienhäuser sowie auch 7 Grundstücke erfolgreich verkauft. Der Gutachterausschuss München gibt für 2013 in besten Wohnlagen, wozu man Nymphenburg zählen darf, für Neubauwohnungen einen Mittelwert von 8.050 €/m² an, bzgl. Bestandswohnungen starten die Preise bei durchschnittlich 4.600 €/m² und enden bei etwa 6.250 €/m², bei Altbauten bis Baujahr 1937 etwa bei 8.300 €/m². Ausreißer nach oben sind in Nymphenburg immer möglich, die Zahlangaben sind stets nur Durchschnittswerte.

4/5 - (5 votes)