Immobilienpreise Lerchenau

Lerchenauer See
Lerchenauer See

Immobilienverkaufspreise Lerchenau 2021

Die Lerchenau ist übergreifend als mittlere Wohnlage in München zu bewerten. Zur Einordnung der Marktsituation in München Lerchenau folgen hier Preisangaben für mittlere Wohnlagen, wie sie von Experten und Immobilienmaklern des Gutachterausschusses München für das Jahr 2020 festgestellt wurden. Die betrachteten Baujahre liegen stets im Zeitraum 1960-1999.

   
Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 6.600 €/m²
Baujahre 1980-99 7.250 €/m²
   
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 8.650 €/m²
Baujahre 1980-99 9.000 €/m²
   
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 7.800 €/m²
Baujahre 1980-99 8.200 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Mittlere Lage 2.100 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor.
Für mittlere Lagen alleine liegen die Preise im Schnitt insgesamt etwas niedriger.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Die Kaufpreise in München und Umgebung sind aktuell definitiv auf Höchstniveau. Der günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben stark dazu beigetragen, dass Immobilien in München ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass aktuell ein Verkauf für fast alle Eigentümer ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt oder ob die Preise nochmals steigen oder ob sie wieder fallen, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, was für einen eventuellen Preisverfall genauso gilt. Ich gehe von einem moderaten, also leichten Anstieg aus.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in München Lerchenau wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Durchschnittliche Lage: Für Wohnungen in mittleren Lagen zeigten sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 6.600 €/m² für die Baujahrgruppe 1960-69 und bei 7.250 €/m² für die Baujahre 1980-99. Die allgemeine Preissteigerungsrate war in durchschnittlichen Lagen mit 180 % in den vergangenen 10 Jahren sogar noch höher als in guten Lagen.

Quadratmeterpreise ETW München 10-20 mittlere Lage, 60-99

Häuser

Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen. Finden Sie im Folgenden die Werte für das Auswertungsjahr 2020. Für gute Lagen allein ist davon auszugehen, dass die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher liegen als in durchschnittlichen Lagen. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

 

Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus dem Baujahrbereich 1960-99 wurden in 2020 bei durchschnittlichen Wohnflächen von 130 – 135 m² mittlere Immobilienpreise von 1,1 – 1,2 Mio. € registriert (bis 20 % Abweichung möglich). Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt bei Doppelhaushälften eine allgemeine Preissteigerung um etwa 140 %.

Quadratmeterpreise DHH München 10-20, 60-99
 

 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-99 erreichten bei 115 – 125 m² im Schnitt Immobilienpreise von 885.000 bis 1. Mio. €. Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das knapp 2,5-fache feststellen.

Quadratmeterpreise RMH München 10-20, 60-99

 

Einfamilienhäuser*: In durchschnittlichen und guten Wohnlagen bewegten sich die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern aus dem Bestand im Durchschnitt zwischen 1,3 und 1,9 Mio. €, bei Wohnflächen von im Schnitt 165 m². Natürlich gab es daneben auch einige Objekte, die deutlich teurer oder günstiger verkauft wurden.

*Für Einfamilienhäuser sind repräsentative Durchschnittswerte grundsätzlich nur in einem sehr groben Rahmen angebbar, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden. Für eine verlässliche Wertbestimmung ist eine Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens anzuraten.


Kostenlose Immobilienbewertung für München Lerchenau anfordern.


Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in mittleren Wohnlagen durchschnittlich 2.100 €/m². Die mittlere Preissteigerung über einen Zeitraum von 10 Jahren betrug in mittleren Lagen rund 200 %, sprich die Preise haben sich hier verdreifacht.

Quadratmeterpreise Grundstück München 10-20, mittlere Lage

Die Preislage für München insgesamt ist hier beschrieben: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer


Geschichtliches und Stadtteilbild

Lerchenau zählt zu den Ortsteilen des Münchener Stadtbezirks 24 Feldmoching-Hasenbergl im Norden Münchens.

Im Jahr 1910 schlossen sich Siedler zu einer „Interessengemeinschaft Lerchenau“ zusammen. Die Bezeichnung Lerchenau ist vermutlich ein Fantasiename, der eine Verbindung des Vogels Lerche und einer Au (Wiese) herstellen soll. Die Lerchen singen hier über der Wiese und deuten eine unberührte Natur an. 1919 wurde die Bezeichnung „Kolonie Lerchenau“ amtlich gestattet.

Im 1. Weltkrieg waren hier Rüstungsbetriebe entstanden. Es setzte eine Zuzugswelle ein, die auch in der Zeit danach anhielt. Es entstanden Wohnhäuser, Wirtshäuser, Geschäfte und neue Straßen. Im Jahr 1938 wurden die Lerchenau, Feldmoching und die umliegenden Gemeinden Fasanerie, Harthof und Hasenbergl nach München eingemeindet.

Nach dem 2. Weltkrieg wurden weitere Gewerbegebiete und zahlreiche Wohnhäuser gebaut. In den 90er Jahren standen Bauaktivitäten entlang der Lerchenauer Straße im Mittelpunkt, das Erscheinungsbild veränderte sich wiederum erheblich. Alte Häuser wurden abgerissen und stattdessen moderne Neubauten errichtet.


Quellen: munchen.de/ba/24/hist.htm#Lerchenau; Gutachterausschuss München: Jahresbericht 2020, Auswertung der Immobilien- und Quadratmeterpreise durch Immobilienmakler München Lerchenau, Rainer Fischer. Der Immobilienbericht ist nicht zweckmäßig für eine fachliche Wertermittlung eines Immobilienpreises für ein bestimmtes Objekt. Dies sollte durch einen Experten bzw. Immobilienmakler für die Lerchenau erfolgen. Angaben ohne Gewähr.

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Lerchenau.

Bilder: Tanja Tilch – stock.adobe.com + eigene

Vielleicht auch der Immobilienmarkt für Feldmoching oder das Hasenbergl für Sie interessant.


Angebotspreise Lerchenau 2015-2016:

Immobilienangebote in der Lerchenau sind seit geraumer Zeit recht rar. Im letzten Jahr waren insgesamt 6 Wohnungen annonciert, für Häuser und Grundstücke gab es keine Angebote. Insgesamt sind repräsentative Angaben zu Immobilienpreisen aufgrund der kleinen Anzahl an Angeboten schwierig. Die angebotenen Wohnungen hatten alle 2 bis 3 Zimmer, die Wohnflächen reichten von 49 bis 74 m², eine gab es mit 84 m². Für die 84 m² Wohnung gab es keine Preisangabe, für die anderen wurden Immobilienpreise zwischen 195.000 und 390.000 € verlangt. Die Quadratmeterpreise lagen bei durchschnittlich 5.150 €.


I. Angebotspreise Lerchenau 05/2014 – 05/2015:

Hausverkauf:
Im vergangenen Jahr gab es in der Lerchenau lediglich 2 Verkaufsangebote für Häuser, die Quadratmeterpreise bewegten sich bei diesen beiden Objekten auf einem Niveau von etwa 4.500 €. Da sich diese Angabe lediglich auf zwei Objekte bezieht, kann sie allerdings nicht als repräsentativ angesehen werden.

Wohnungsverkauf:
In der Lerchenau gab es im letzten Jahr 4 Verkaufsangebote für bestehende Wohnungen und 5 neu gebaute Wohnungen ab dem Baujahr 2014.

Die bestehenden Wohnungen wiesen im Mittel Quadratmeterpreise um die 3.800 € auf, die neu gebauten Wohnungen im Durchschnitt etwa 5.350 €.

Eine durchschnittliche 75 m² Eigentumswohnung kostete im Angebot gebraucht rund 290.000 €, neu gebaut rund 400.000 €.

Grundstücksverkauf:
Im betrachteten Zeitraum wurden keine Grundstücke in München Lerchenau zum Verkauf offeriert.

II. Immobilienverkaufspreise München Lerchenau

Reale Immobilienpreise, wie sie in der Lerchenau erzielt werden können, lassen sich anhand eines Vergleiches mit in anderen mittleren Wohnlagen Münchens einschätzen. Für Wohnungen in mittleren Lagen Münchens wurden im Jahr 2014 abhängig vom Baujahr die folgenden durchschnittlichen Quadratmeterpreise erzielt: Baujahr 1970-79: Ø 3.650 €, 1990-99: Ø 4.400 €, Neubau: Ø 5.600 €. Die Angaben können beim realen Objekt bis zu 20 % abweichen.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für den Immobilienmarkt München Lerchenau, Oktober 2013 – Oktober 2014

Immobilienmakler für Lerchenau, erstellt von Rainer Fischer

Immobilienpreise Hausverkauf Lerchenau:
Insgesamt 6 Angebote für Häuser fanden sich in den letzten 12 Monaten auf dem Immobilienmarkt für die Lerchenau, durchweg Bestandsobjekte, Neubauobjekte standen nicht zum Verkauf. Die Quadratmeterpreise bewegten sich meist zwischen 4.000 und 5.000 €. Aufgrund der geringen Objektzahl lassen sich durchschnittliche Immobilienpreise in einzelnen Häuserkategorien leider nicht repräsentativ angeben.

Immobilienpreise Wohnungsverkauf Lerchenau:
11 bestehende Eigentumswohnungen wurden von privat bzw. Immobilienmaklern für die Lerchenau inseriert. Die Quadratmeterpreise orientierten sich etwa an einer Marke von 3.700 €, eine der Wohnungen war mit Garten zu rund 4.800 €/m². Die Immobilienpreise für eine gebrauchte Eigentumswohnung lagen für eine durchschnittliche Fläche von 60 m² bei rund 220.000 €.
7 neu gebaute Objekte waren ebenfalls offeriert. Hier fanden sich 3 Eigentumswohnungen ohne Zusatzangaben, für die Quadratmeterpreise von etwa 5.350 € verlangt wurden. Hier betrug die durchschnittliche Wohnfläche etwa 75 m², was im Endeffekt einen Kaufpreis von etwa 400.000 € bedeutete. 2 weitere Eigentumswohnungen waren mit Garten annonciert, zu Quadratmeterpreisen im Schnitt um die 5.450 €. Außerdem waren 2 neue Dachterrassenwohnungen verfügbar zu ca. 4.800 €/m².

Immobilienverkauf Lerchenau, tatsächliche Verkaufszahlen:
Zahlen für die Lerchenau werden allgemein zusammen mit München-Feldmoching registriert. Daher an dieser Stelle zum Vergleich die Zahlen für Feldmoching. Bauträger und Privatleute und Immobilienmakler für Lerchenau-Feldmoching verkauften in 2013 alles in allem 301 Eigentumswohnungen, 84 Häuser sowie 43 Grundstücke. Bei einer pauschalen Einstufung von Lerchenau-Feldmoching als mittlere Wohnlage ergeben sich für Eigentumswohnungen im Durchschnitt folgende tatsächlichen Quadratmeterpreise (Mittelwerte): 60er bzw. 70er Baujahre: 3.350 €; 80er: 3.700 €; 90er: ca. 4.000 €; Neubau: 5.250 €.

UNSERE MITGLIEDSCHAFTEN

Seit vielen Jahren sind wir Mitglied renommierter Vereine und Internet Platformen im Immobilienbereich, und konnten schon einige Auszeichnungen erlangen.

d9hhrg4mnvzow
IVD
IHK
BELLEVUE
GESM
GESM
Immo welt