Immobilienpreise Laim | Häuser – Wohnungen – Grundstücke

Laim
 

Immobilienverkaufspreise München Laim 2023

München Laim zählt übergreifend zu den guten Wohnlagen Münchens, mancherorts trifft man auch auf mittlere Wohnlagen. Die aktuellen Immobilienpreise für gute Wohnlagen in München, wie sie auch in Laim häufig zu finden sind sowie die Preisentwicklung in den vergangenen zehn Jahren finden Sie hier.

   
Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 8.700 €/m²
Baujahre 1980-99 8.750 €/m²
   
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 9.500 €/m²
Baujahre 1980-99 9.450 €/m²
   
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 8.200 €/m²
Baujahre 1980-99 8.100 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Gute Lage 3.100 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor.
Für gute Lagen alleine liegen die Preise im Schnitt insgesamt etwas höher.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

 

 

Kürzliche Echtzeit-Immobilienbewertungen für Laim

AdressePLZJahrPreis/qmTyp
Endelhauserstraße, München, Германия8068619727.598,00 €Wohnung
Rappstraße8068719508.338,37 €Haus
Blumenauer Straße, München, Deutschland8068919757.782,64 €Wohnung
Camerloherstraße8068919807.708,89 €Wohnung
Neubeuerner Straße8068619677.690,63 €Wohnung
Powered by Ruesch.Tech

 

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in München Laim wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise München hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Gute Lage: Im Jahr 2021 wiesen Eigentumswohnungen aus dem Baujahrbereich 1960-79 Quadratmeterpreise von durchschnittlich 8.700 €/m² auf, aus dem Baujahrbereich 1980-99 etwa 8.750 €/m². Schaut man sich die allgemeine Preisentwicklung an, so steigerten sich die Wohnungspreise in guten Lagen in den letzten 10 Jahren um etwa 165 %, d. h. die Preise haben sich in dieser Zeit durchschnittlich mehr als ver-2,6-facht.

Quadratmeterpreise ETW München 10-20 gute Lage, 60-99

 


Kostenlose Immobilienbewertung für München Laim anfordern.


Häuser

Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen. Finden Sie im Folgenden die Werte für das Auswertungsjahr 2021. Für gute Lagen allein ist davon auszugehen, dass die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher liegen als in durchschnittlichen Lagen. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus dem Baujahrbereich 1960-99 wurden in 2021 bei durchschnittlichen Wohnflächen von 110 – 145 m² mittlere Immobilienpreise von 1,13 – 1,5 Mio. € registriert (bis 20 % Abweichung möglich). Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt für Doppelhaushälften mehr als eine Verdopplung der Preise.DHH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-99 erreichten bei 100 – 130 m² Wohnfläche im Schnitt Immobilienpreise von 880.000 bis 1,15 Mio. €. Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,2-fache feststellen.

 
RMH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99

Einfamilienhäuser*: In durchschnittlichen und guten Wohnlagen bewegten sich die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern aus dem Bestand im Durchschnitt zwischen 1,1 und 2,3 Mio. €, bei Wohnflächen von im Schnitt 165 m². Natürlich gab es daneben auch einige Objekte, die deutlich teurer oder günstiger verkauft wurden.

*Für Einfamilienhäuser sind repräsentative Durchschnittswerte grundsätzlich nur in einem sehr groben Rahmen angebbar, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden. Für eine verlässliche Wertbestimmung ist eine Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens anzuraten.

 

Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in guten Wohnlagen durchschnittlich etwa 3.100 €/m². Die mittlere Preissteigerung lag über einen Zeitraum von 10 Jahren in guten Lagen bei etwa 160 %, 2021 lagen die Preise also im Schnitt 2,5 mal so hoch wie 2011.

Grundstück München, g Lage 2021

Mehr Zahlen und Werte zu München insgesamt gibt es hier: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild

Laim ist ein Stadtteil im westlichen Teil Münchens und zählt etwa 53 000 Einwohner.

Anfänglich war Laim als Ortschaft eigenständig und existiert bereits länger als München. Urkundlich erwähnt wurde Laim erstmals in der Mitte des 11. Jahrhunderts als „loco laima“, also der Ort am Leim, wobei der Name Bezug nimmt auf den lehmhaltigen Boden, der hier vorzufinden war.

Bis zur Zeit um etwa 1850 war Laim in der Hauptsache landwirtschaftlich geprägt. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde ein Bahnhof eröffnet und die Einwohnerzahlen stiegen stark. Um 1900 folgte dann auch die Eingemeindung nach München.

Der Zweite Weltkrieg zog Laim stark in Mitleidenschaft, danach lag Priorität auf dem Wiederaufbau von Wohnraum. Zu dieser Zeit war Laim noch ein eher Außenbezirk von München. Es gab hier viele unbebaute Flächen und ebenso waren Gebäude vom Krieg zerstört. Daher wurden, zum Teil in Fertigbauweise, sehr schnell neue Siedlungen errichtet. Laim etablierte sich in der Hauptsache als Wohnviertel.

Heute existieren in Laim Villenkolonien, Einfamilienhäuser und Wohnanlagen mit zum Teil mehrgeschossigen Wohnblocks nebeneinander. Entlang der Hauptstraßen findet man größtenteils eng beieinanderliegende, mehrgeschossige Wohnblocks, in den Nebenstraßen findet man im Kontrast dazu eher Reihen- und Einfamilienhäuser. Hier und da gibt es kleinere Park- oder Kleingartenanlagen.


Quellen: Wikipedia; www.muenchenwiki.de; muenchen.de; Jahresberichte des Gutachterausschusses München: Ermittlung durch Immobilienmakler München Laim, Rainer Fischer. Eine fachliche Wertermittlung für ein konkretes Objekt und jeweilige Immobilienpreise kann dieser Bericht nicht ersetzen. Eine solche sollte von einem Experten bzw. Immobilienmakler für München Laim erbracht werden. Ausschluss der Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit.

Bilder: Dagmar Brau – stock.adobe.com

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Laim.

Hier geht es zu den Preisen der Stadtteile Pasing und Sendling.


Angebotspreise Laim 2017/18:

Hausverkauf Immobilienpreise Laim:
Auf dem Häusermarkt München Laim standen 48 Objekte zum Verkauf. Anteilig wurden diese zu 78 % von Immobilienmaklern angeboten, zu 6 % von Bauträgern und zu 16 % von Privatleuten. Bezüglich der Baujahre gab es keine speziellen Häufungen, ca. 20 % der Gebäude waren vor dem 2. Weltkrieg gebaut, ca. 10 % waren als Neubau inseriert. Wie sich die Immobilienpreise in den einzelnen Objektsegmenten verhielten erfahren sie in dieser kurzen Zusammenstellung:

Einfamilienhaus München Laim:
Hier ergaben sich den vorliegenden Verkaufsangeboten zufolge in etwa die folgenden Preise:
Bis 150 m² kosteten Einfamilienhäuser in Laim durchschnittlich 820.000 €, bei mittleren Quadratmeterpreisen von ca. 7.550 €/m², ab 150 – 200 m² war mit durchschnittlich 1,3 Mio. € zu rechnen, die Quadratmeterpreise bewegten sich in diesem Abschnitt bei mittleren 7.900 €/m². im folgenden Abschnitt bis 250 m² wurden dann Immobilienpreise von im Schnitt 2,32 Mio. € verlangt, die Quadratmeterpreise erreichten hier mittlere 10.700 € /m² und bis 300 m² schließlich kosteten Einfamilienhäuser bzw. Villen dann durchschnittlich 2,6 Mio. €, bei durchschnittlichen Quadratmeterpreisen von ca. 9.750 €/m².

Doppelhaushälfte München Laim:
Diese lagen bis 150 m² bei durchschnittlich 820.000 €, die Quadratmeterpreise hatten ein Niveau um die 7.500 €/m², im Bereich 150 – 200 m² wurden Immobilienpreise in Höhe von etwa 1,4 Mio. € im Mittel verlangt, die Quadratmeterpreise bewegten sich bei diesen Größen im Schnitt bei 8.700 €/m². Weitere Doppelhaushälften waren mit 250 – 300 m² inseriert, wobei hier durchschnittlich 1,57 Mio. € verlangt wurden, bei Quadratmeterpreisen um die 5.800 €/m².

Reihen-/Reiheneckhaus München Laim:
Die Immobilienpreise für Reihenhäuser bewegten sich bei Wohngrößen von 80 – 120 m² bei durchschnittlich 635.000 € und ab 120 – 140 m² war mit durchschnittlich 935.000 € zu rechnen. Einige große Reihenhäuser gab es im Bereich 175 – 210 m², wobei etwa 1,4 – 1,6 Mio. € verlangt wurden. Die Quadratmeterpreise betrugen bei Reihenhäusern übergreifend gut 7.000 €/m².

Wohnungsverkauf Immobilienpreise Laim:
Im Segment Eigentumswohnungen gab es alles in allem 320 Verkaufsangebote. Die Angebote wurden, ähnlich wie bei Häuser, zu ungefähr 77 % von Immobilienmaklern, zu 4 % von Bauträgern und zu 19 % von Privatleuten inseriert. Über die Hälfte der angebotenen Eigentumswohnungen waren in den 1960er oder 70er Jahren gebaut, ansonsten verteilten sich die Baujahre relativ homogen, Neubauobjekte gab es aber relativ wenige.

Preislich wiesen die Neubauwohnungen durchschnittlich Quadratmeterpreise um die 7.900 €/m² auf, gebrauchte Wohnungen durchschnittlich ca. 6.100 €/m². Im Übrigen sahen die Immobilienpreise nach Wohnfläche betrachtet in etwa so aus:

Bis 35 m² wurde im Schnitt etwa 160.000 € verlangt, bis 50 m² rund 245.000 €, bis 75 m² dann mittlere 400.000 €, im folgenden Abschnitt bis 100 m² schließlich im Schnitt 555.000 €. Ab 100 bis 150 m² lag der Durchschnitt dann bei ca. 775.000 €. Soviel zu den reinen Durchschnittswerten. Einzelne Wohnungen, z. B. größere Penthäuser konnten aber auch bis zu 1,4 Mio. € kosten, die Quadratmeterpreise erreichten bei teureren Wohnungen ein Niveau von ca. 10.000 €/m², im Ausnahmefall wurden aber auch bis zu 18.000 €/m² verlangt.

Grundstücksverkauf Grundstückspreise Laim:
11 Grundstücke waren auf dem Markt verfügbar, die Quadratmeterpreise erreichten im Durchschnitt Werte um die 3.300 €/m².


Angebotspreise Laim 2016/17:

Hausverkauf Laim:
37 Häuser haben Privatpersonen und Immobilienmakler München Laim in den vergangenen 12 Monaten angeboten. Die Zahl der Angebote bewegte sich in etwa auf Vorjahresniveau. 3 der Häuser waren Neubauobjekte ab Baujahr 2016, ein großer Teil stammte aus der Zeit zwischen 1930 und 1960. Der Durchschnittliche Preisanstieg zum Vorjahr betrug ungefähr 7 %.

Einfamilienhäuser:
Hier wurden bei 100-200 m² Wohnfläche mehrheitlich Immobilienpreise zwischen 1 und 1,5 Mio. € verlangt, in Einzelfällen auch bis 1,85 Mio. €. Größere Häuser bis 253 m² lagen ebenfalls in der Preisklasse bis ca. 1,8 Mio. €. Für Einfamilienhäuser erreichten die Quadratmeterpreise in allgemeinen Durchschnitt ca. 8.550 €.

Doppelhaushälften:
In der Kategorie Doppelhaushälfte hatte die überwiegende Zahl der Objekte 100-150 m² Wohnfläche. Die günstigste Doppelhaushälfte in dieser Größenordnung war mit 500.000 € angeboten, die teuerste mit 1,15 Mio. €, der Durchschnitt der Immobilienpreise lag bei ca. 835.000 €. Bei den Quadratmeterpreisen lag der Durchschnitt auf einem Niveau von ca. 5.850 €.

Reihen-/Reiheneckhäuser:
Die angebotenen Reihen- und Reiheneckhäuser wiesen Wohnflächen von ca. 100-160 m² auf. Die Immobilienpreise reichten von ca. 725.000 bis 930.000 €, wobei der Durchschnitt bei etwa 830.000 € lag. Die Quadratmeterpreise erreichten im Schnitt ca. 6.800 €.

Mehrfamilienhäuser:
Häuser, die als Mehrfamilienhaus inseriert waren, kosteten im Angebot bei 145-400 m² Wohnfläche etwa 1,3 – 1,5 Mio. €. Ein Gebäude war mit 1.230 m² für rund 5,4 Mio. € ausgeschrieben.

Wohnungsverkauf Laim:
Im Wohnungssegment wurden für den betreffenden Zeitraum 237 Verkaufsangebote ausgewertet. Zu ca. 80 % kamen die Wohnungsangebote über Immobilienmakler für München Laim, zu ca. 18 % von Privatleuten und zu ca. 2 von Bauträgern. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Anzahl der Angebote um insgesamt ca. 26 % zurück. 20 Eigentumswohnungen waren als Neubau ab Baujahr 2016 inseriert. Anders als bei den Häusern war fast die Hälfte der angebotenen Wohnungen nach dem Jahr 1980 erbaut worden, einen größeren Anteil am Gesamtvolumen nahmen auch Wohnungen aus den 1960er Jahren ein. Preislich zeigt sich ein Anstieg der Angebotspreise von mehr als 15 % seit dem letzten Jahr.

Schauen wir uns die Wohnungspreise München Laim für verschiedene Wohngrößen etwas näher an:

Kleinere Wohnungen/Appartements mit 20-35 m² kamen preislich im Schnitt auf etwa 185.000 €, bei Quadratmeterpreisen von im Mittel ca. 6.400 €.
In der Größenordnung 36-50 m² war mit mittleren Immobilienpreisen um die 210.000 € zu rechnen, die Quadratmeterpreise lagen in diesem Segment bei durchschnittlich 4.700 €.
Bei 51-75 m² lagen die Immobilienpreise auf einem durchschnittlichen Niveau von rund 360.000 € und die Quadratmeterpreise bei durchschnittlichen 5.800 €.
Im Bereich 76-100 m² wurde im Schnitt etwa 490.000 € verlangt, bei Quadratmeterpreisen um die 5.750 €.
Größere Eigentumswohnungen ab 100 bis 150 m² erreichten durchschnittlich ca. 780.000 € Kaufpreis, bei Quadratmeterpreisen von im Mittel 6.650 €.
Wohnungen ab 150 m² und einige teurere Penthäuser mit 110-120 m² kosteten dann meist mehr als 1 Mio. € mit Quadratmeterpreisen von teilweise 10.000 – 12.000 €.

Grundstücksverkauf Laim:
Für Grundstücke gab es im letzten Jahr keine Verkaufsofferten.


I. Angebotspreise Laim 08/2014 bis 08/2015:

Hausverkauf Laim:
44 Häuser, davon 9 neu gebaut, haben Immobilienmakler und Privatpersonen im vergangenen Jahr zum Verkauf annonciert.

Welche Preise waren in etwa zu erwarten? Für bestehende Häuser lagen die Quadratmeterpreise meist im Bereich 5.000 – 6.000 €, es gab einige Häuser, die geringfügig unterhalb dieser Marke rangierten, einige vergleichsweise hochpreisige Reihenhäuser bewegten sich bei durchschnittlich 6.600 €/m².

Für die Verkaufspreise in den Angeboten ergab das im Schnitt in etwa folgendes Bild: Einfamilienhaus, 200 m²: ca. 1 Mio. €; Reihenhaus, 135 m²: ca. 900.000 €; und am günstigsten: Doppelhaushälfte, 140 m²: ca. 820.000 €.

Die Quadratmeterpreise für neu gebaute Häuser, zumeist Doppelhaushälften, lagen bei durchschnittlich 6.500 €, es gab aber auch vereinzelt neue Einfamilienhäuser, für die gut 8.500 € pro m² Wohnfläche verlangt wurde und die bei 230 m² Durchschnittsfläche auf rund 2 Mio. € Kaufpreis kommen konnten.

Wohnungsverkauf Laim:
Die Wohnungsangebote erreichten eine Zahl von 343 Wohnungen, hiervon waren 111 Wohnungen neu gebaut (mögliche statistische Doppelzählungen inklusive).

Zu den Preisen auf dem Wohnungsmarkt: Der größte Teil der Angebote entfiel auf Etagenwohnungen, im Allgemeinen waren hier durchschnittliche Quadratmeterpreise von ca. 4.600 € zu erwarten, andere Wohnungsformen wie Maisonettes und Penthauswohnungen bewegten sich dagegen meist in einem Bereich von 6.000 – 6.500 €.

Welchen Betrag muss man nun für einen Wohnungskauf bereitstellen? Für eine durchschnittliche Etagenwohnung mit 65 m² wurden demnach ca. 300.000 € verlangt, für eine 120 m² Maisonettewohnung rund 750.000 €.

Bei Neubauwohnungen wurden für Etagenwohnungen, Dachterrassenwohnungen und Gartenwohnungen im Mittel Quadratmeterpreise um die 6.000 bis 7.000 € verlangt, für Penthäuser im Schnitt ca. 7.150 €.

Für eine Neubau-Etagenwohnung mit durchschnittlich 100 m² wurde also ungefähr ein Betrag von 625.000 € bei einem Kauf fällig.

Grundstücksverkauf Laim:
5 Grundstücke wurden am Markt offeriert. Im Durchschnitt erreichten hier die Quadratmeterpreise ein Niveau von etwa 1.600 €.

II. Immobilienverkaufspreise München Laim:

Wir betrachten im Folgenden Immobilienpreise für Immobilien einiger Baujahrgruppen in guten Wohnlagen Münchens. Die Preisangaben dürften im Großen und Ganzen auch auf die gute Wohnlage München Laim übertragbar sein.

Wohnungen: Für Wohnungen in guten Wohnlagen wie Laim wurden 2014 im Mittel folgende Quadratmeterpreise umgesetzt: Baujahr 1960-69: Ø 4.550 €, 1980er: Ø 4.900 €, 2000er: Ø 6.000 €, Neubau: Ø 6.500 €.

Häuser: Quadratmeterpreise für eine Doppelhaushälfte Baujahr 1960-69: Ø 5.200 €, Baujahr 1990-99: Ø 6.050 €. (Reine Durchschnittspreise pro m² Wohnfläche, Grundstücksflächen nicht berücksichtigt).

Grundstück: Quadratmeterpreise Grundstück für Einfamilienhaus: Ø 1.450 €.

4.1/5 - (1207 votes)