Johanneskirchen – Immobilienpreise

Johanneskirchen Whg

Immobilienverkaufspreise Johanneskirchen 2022

Johanneskirchen ist weitgehend als mittlere Wohnlage zu bewerten, manche Gebiete sind auch gute Lage. Zur Einordnung folgen hier Preisangaben für mittlere Wohnlagen wie sie von Experten und Immobilienmaklern des Gutachterausschusses München festgestellt wurden. Die betrachteten Baujahre liegen stets im Zeitraum 1960-1999.

  
EigentumswohnungenQuadratmeterpreise
Baujahre 1960-797.350 €/m²
Baujahre 1980-997.950 €/m²
  
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-799.500 €/m²
Baujahre 1980-999.450 €/m²
  
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-798.200 €/m²
Baujahre 1980-998.100 €/m²
  
GrundstückeQuadratmeterpreise
Mittlere Lage2.400 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor.
Für mittlere Lagen alleine liegen die Preise im Schnitt insgesamt etwas niedriger.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Johanneskirchen wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Durchschnittliche Lage: Für Wohnungen in mittleren Lagen zeigten sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 7.350 €/m² für die Baujahrgruppe 1960-69 und bei 7.950 €/m² für die Baujahre 1980-99. In den letzten 10 Jahren haben sich die Preise für Eigentumswohnungen in durchschnittilchen Lagen in etwa verdreifacht und weisen damit eine noch höhere Preissteigerungsrate auf als z. B. Objekte in guten Lagen.

ETW München, mittlere Lage 2021, Bj 60-99

Häuser

Für Häuser gibt es eine zusammenfassende Statistik für gute und mittlere Wohnlagen. Finden Sie im Folgenden die Werte für das Auswertungsjahr 2021. Für gute Lagen allein ist davon auszugehen, dass die real erzielten Preise im Schnitt etwas höher liegen als in durchschnittlichen Lagen. Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Durchschnitts- bzw. Orientierungswerte, ein konkretes Objekt kann deutlich günstiger sein oder auch mehr kosten.

 

Doppelhaushälften: Für Doppelhaushälften aus dem Baujahrbereich 1960-99 wurden in 2021 bei durchschnittlichen Wohnflächen von 110 – 145 m² mittlere Immobilienpreise von 1,13 – 1,5 Mio. € registriert (bis 20 % Abweichung möglich). Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt für Doppelhaushälften mehr als eine Verdopplung der Preise.

DHH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99
 

 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-99 erreichten bei 100 – 130 m² im Schnitt Immobilienpreise von 880.000 bis 1,15 Mio. €. Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,2-fache feststellen.

RMH München, mittl+gute Lage 2021, Bj 60-99
Einfamilienhäuser*: In durchschnittlichen und guten Wohnlagen bewegten sich die Immobilienpreise bei Einfamilienhäusern aus dem Bestand im Durchschnitt zwischen 1,1 und 2,3 Mio. €, bei Wohnflächen von im Schnitt 165 m². Natürlich gab es daneben auch einige Objekte, die deutlich teurer oder günstiger verkauft wurden.
*Für Einfamilienhäuser sind repräsentative Durchschnittswerte grundsätzlich nur in einem sehr groben Rahmen angebbar, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden. Für eine verlässliche Wertbestimmung ist eine Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens anzuraten.


Kostenlose Immobilienbewertung für München Johanneskirchen anfordern.


Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in mittleren Wohnlagen durchschnittlich 2.400 €/m². Die mittlere Preissteigerung über einen Zeitraum von 10 Jahren betrug in mittleren Lagen rund 230 %, sprich die Preise haben sich hier mehr als verdreifacht.

Grundstück München, m Lage 2021

Die Preissituation für München allgemein finden Sie hier zusammenfassend beschrieben: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild

Johanneskirchen gehört zum Stadtbezirk Bogenhausen und liegt ganz im Nordosten Münchens.

Die älteste urkundliche Erwähnung findet sich in einer Urkunde aus dem Jahr 815. Benannt ist der Ort nach der dortigen Kirche St. Johann Baptist.

Bei der Gemeindebildung in Bayern 1818 wurde Johanneskirchen eine selbstständige Gemeinde, 1820 wurde sie Teil der Gemeinde Daglfing. 1930 wurde Johanneskirchen mit Daglfing in die Stadt München eingemeindet.

In den 1960er und 1980er Jahren entstanden in Johanneskirchen große Neubauviertel, jedoch ist der Kern von Johanneskirchen eher dörflich geprägt, diverse landwirtschaftlich genutzte Freiflächen, genannt Johanneskirchner Moos, vermitteln eine idyllisch ländliche Atmosphäre.


Quellen: Wikipedia, muenchenwiki.de, muenchen.de, nordostkultur-muenchen.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise München aus dem Jahresbericht 2021 des Gutachterausschusses München; Immobilienpreise individueller Objekte können aus den Daten dieses Berichts nicht hergeleitet werden. Eine kompetente Wertermittlung durch einen Sachverständigen respektive Immobilienmakler für München Johanneskirchen ist hierfür weiterhin erforderlich. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Bilder: eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für Johanneskirchen.

Zum Bericht für den benachbarten Stadtteil Oberföhring geht es hier.


 

Angebotspreise Johanneskirchen 2016/17:

Hausverkauf Johanneskirchen:
Mehrere Jahre gab es in Johanneskirchen keine Hausangebote. Vor zwei Jahren gab es zwei, im letzten Jahr ein Hausverkaufsangebot. Bei dem im letzten Jahr angebotenen Objekt handelte es sich um ein 122 m² Einfamilienhaus für 650.000 €. Repräsentative Immobilienpreise für Johanneskirchen lassen sich daraus jedoch nicht ableiten.

Wohnungsverkauf Johanneskirchen:
Auf dem Wohnungsmarkt haben Immobilienmakler und Bauträger insgesamt 2 gebrauchte und 5 neu gebaute Wohnungen zum Verkauf offeriert. Die meisten der Wohnungen waren zwischen 70 und 90 m² groß und wiesen Immobilienpreise zwischen 400.000 und 470.000 € auf. Für eine Wohnung mit 113 m² wurde rund 650.000 € verlangt. Die Quadratmeterpreise bei den Eigentumswohnungen bewegten sich im Bereich 4.500 bis 6.400 €, der Durchschnitt lag bei ca. 5.700 €.

Grundstücksverkauf Johanneskirchen:
Für Grundstücke gab es im o. g. Zeitraum keine Angebote.


Angebotspreise 04/2015 – 04/2016:

Hausverkauf Johanneskirchen:
Im Gegensatz zu den Vorjahren, wo überhaupt keine Angebote im Bereich Hausverkauf zu finden waren, standen in den vergangenen 12 Monaten wieder einige wenige Häuser in Johanneskirchen zum Verkauf. Es handelte sich dabei um 2 neu gebaute Reihen- bzw. Reiheneckhäuser und ein gebrauchtes Einfamilienhaus.

Es wurden im Durchschnitt Quadratmeterpreise zwischen 5.000 und 6.500 € verlangt, für ein neu gebautes Reihenhaus mit 145 m² Wohnfläche war z. B. mit einem Kaufpreis von rund 840.000 € zu rechnen, allerdings ist der Preis natürlich nicht unbedingt repräsentativ, da hierfür einfach zu wenige Häuser angeboten waren.

Wohnungsverkauf Johanneskirchen:
In der Rubrik Wohnungsverkauf wurden 6 gebrauchte und 53 neu gebaute Wohnungen offeriert. Das ist insofern bemerkenswert als es in den Vorjahren keine Verkaufsangebote für Neubauwohnungen gab. Der Anteil der gebrauchten Wohnungen bewegt sich in etwa auf dem Niveau der Vorjahre.

Für gebrauchte Wohnungen lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei ca. 5.200 €, was für eine durchschnittliche Etagenwohnung mit 70 m² einen Kaufpreis von etwa 365.000 € ergibt. Für neu gebaute Etagenwohnungen lag der Preis pro m² Wohnfläche bei rund 5.900 €, damit ergab sich für eine neue Etagenwohnung bei durchschnittlich 84 m² Wohnfläche ein Kaufpreis von rund 500.000 €.

Im Neubausegment gab es auch noch einige wenige Angebote für Garten- und Dachterrassenwohnungen. Hier war mit Quadratmeterpreisen zwischen 6.000 und 7.000 € zu rechnen, eine Dachterrassenwohnung mit durchschnittlich 112 m² kam beispielsweise auf rund 740.000 € Kaufpreis.

Grundstücksverkauf Johanneskirchen:
Im betrachteten Zeitraum wurden keine Verkaufsangebote für Grundstücke registriert.


Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für Johanneskirchen, November 2012 bis November 2014

Immobilienmakler Johanneskirchen, Bericht von Rainer Fischer

Immobilien, Angebotspreise, statistische Mittelwerte:
Der Immobilienmarkt für 81929 Johanneskirchen verhält sich unlängst recht gemäßigt. Für eine Orientierung der Preissituation werfen wir daher einen Blick auf die Entwicklung in den letzten zwei Jahren. Von November 2012 bis November 2014 haben Privatpersonen sowie Immobilienmakler München Johanneskirchen 12 Wohnungen sowie 4 Grundstücke offeriert. Unter der Rubrik Hausverkauf waren keine Objekte ausgeschrieben, auch Neubauten waren nicht verfügbar.

9 Bestands-Eigentumswohnungen ohne zusätzliche Spezifizierung waren im oben genannten Zeitraum inseriert mit Quadratmeterpreisen von im Schnitt 4.200 €. Im Mittel wiesen diese eine Wohnfläche von rund 60 m² auf, damit kamen die Immobilienpreise bei Eigentumswohnungen in Johanneskirchen auf etwa 260.000 €. 2 Dachterrassenwohnungen waren zu Quadratmeterpreisen von rund 4.700 € angeboten, diese kamen bei ebenfalls ca. 60 m² Fläche auf rund 280.000 € Kaufpreis.

Auf dem Grundstücksmarkt waren vier Grundstücke waren annonciert, wobei z. B. die Grundstücke für Einfamilienhäuser durchschnittlich rund 500 m² groß waren und Immobilienpreise um die 290.000 € aufwiesen.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
Für Johanneskirchen existieren leider keine separaten offiziellen Zahlen. Als Anhaltspunkt kann jedoch ein Vergleich mit dem allgemeinen Münchener Immobilienmarkt dienen. Johanneskirchen kann im Vergleich als mittlere Wohnlage eingestuft werden (teilweise auch gute Wohnlage). Für Wohnungen in mittlerer Wohnlage wurden in München abhängig vom Baujahr Quadratmeterpreise von 3.350 bis 4.500 € für gebrauchte Wohnungen bezahlt, Quadratmeterpreise von ca. 5.250 € für Neubauwohnungen (wobei solche, wie oben angemerkt, in Johanneskirchen nicht angeboten waren). Diese Angaben sind natürlich Durchschnittswerte und können bis zu 20 % schwanken.

4/5 - (5 votes)