Immobilienpreise Harlaching | Häuser – Wohnungen – Grundstücke

Straße Harlaching_b

Immobilienverkaufspreise München Harlaching 2023

Harlaching zählt zu den sehr guten Wohnlagen Münchens. Im Folgenden werden Preise, die offiziellen Statistiken des Gutachterausschusses München zufolge allgemein bei Immobilienverkäufen in sehr guten Wohnlagen Münchens erzielt wurden, für Harlaching als Orientierungswerte genannt.

   
Eigentumswohnungen Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-1979 9.250 €/m²
Baujahre 1980-1999 9.550 €/m²
Baujahre 2000-2016 13.800 €/m²
   
Doppelhaushälften*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 11.400 €/m²
Baujahre 1980-99 11.350 €/m²
Baujahre 2000-16 12.050 €/m²
   
Reihenhäuser*
Quadratmeterpreise
Baujahre 1960-79 9.850 €/m²
Baujahre 1980-99 9.700 €/m²
Baujahre 2000-16 11.600 €/m²
   
Grundstücke Quadratmeterpreise
Beste Lage 6.700 €/m²

* Für Doppelhaushälften und Reihenhäuser liegen von offizieller Seite nur kombinierte statistische Angaben für mittlere und gute Wohnlagen gemeinsam vor. Die Preisangaben sind anhand eines Vergleichs mit durchschnittlichen Preissteigerungen bei Eigentumswohnungen in sehr guten Lagen extrapoliert.

 

Prognose: Soll ich verkaufen – Ist jetzt ein guter Zeitpunkt?

Seit dem 2. Quartal 2022 sendet der Immobilienmarkt in München und Umland im Gegensatz zur Entwicklung der vergangenen Jahre etwas verhaltenere Signale. Die Preise steigen nicht mehr im bekannten Ausmaß, manches deutet sogar auf Stagnation hin. Dennoch bewegen sich die Kaufpreise aktuell noch auf einem sehr hohen Niveau. Der bisher günstige Zinssatz sowie die gute wirtschaftliche Lage vieler Unternehmen in und um die Landeshauptstadt haben in der Vergangenheit stark dazu beigetragen, dass Immobilien hierzulande ein immer begehrteres Gut geworden sind. Das bedeutet, dass auch jetzt ein Verkauf für die meisten Eigentümer noch ein sehr lukratives Geschäft darstellt.

Wie lange der Markt dieses Preisniveau noch hergibt, lässt sich auf seriöser Basis natürlich nicht mit Sicherheit sagen. Momentan durchlaufen wir eine Phase, in der sich sowohl das Immobilienangebot als auch die Nachfrage verringern, was aber noch nicht komplett auf die Preise durchgeschlagen hat. Ob nach dieser Phase die Preise nochmals weiter steigen oder ob sie fallen, kann momentan niemand sicher sagen. Meine Preisprognose für die kommenden 3 Jahre ist jedoch, dass stärkere Preisanstiege wie in den letzten Jahren eher unwahrscheinlich sind, ebenso wenig wird es einen drastischen Preisverfall, wie zum Beispiel aufgrund einer Immobilienblase geben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten: Ja, im Allgemeinen ist der Zeitpunkt für einen Verkauf jetzt sehr gut.

 

 

Kürzliche Echtzeit-Immobilienbewertungen für Harlaching

AdressePLZJahrPreis/qmTyp
Athenerplatz8154519727.894,872Wohnung
Über der Klause81545196013.638,75Haus
Über der Klause81545196013.638,75Haus
Prößlstraße, München, Deutschland81545200014.840,94Haus
Athenerplatz8154519727.894,87Wohnung
Seybothstraße, München, Deutschland8154519838.408,97Wohnung
Powered by Ruesch.Tech

 

Für eine bessere Einschätzung des Immobilienmarktes in Harlaching wollen wir uns die bisherige Entwicklung der Immobilienpreise München hier einmal näher ansehen:

 

Analyse der Preisentwicklung in den letzten 10 Jahren

 

Eigentumswohnungen

Beste Lage: Für Eigentumswohnungen in sehr guten Lagen außerhalb des Zentrums zeigten sich die Quadratmeterpreise bei durchschnittlich 9.250 €/m² für die Baujahrgruppe 1960-69, bei 9.550 €/m² für die Baujahre 1980-99 und bei durchschnittlich 13.800 €/m² für die Baujahre 2000-2016. Die stärksten Preissteigerungen wurden in den Jahren 2014 bis 2016 verzeichnet, über die letzten 10 Jahre lag die Steigerung im Durchschnitt bei insgesamt ca. 125 %, d. h. die Preise sind in dieser Zeit um mehr als das 2,3-fache angestiegen.

ETW München, beste Lage 2021, Bj 60-18

Häuser

Einfamilienhäuser

Repräsentative Durchschnittspreise können für Einfamilienhäuser nur sehr eingeschränkt angegeben werden, weil die Objekte sich meist sehr stark unterscheiden und Durchschnittswerte meist nicht auf ein konkretes Objekt übertragbar sind. In sehr guten Lagen gab es im vergangenen Jahr Objektverkäufe, bei denen die Quadratmeterpreise von 11.000 bis 22.000 €/m² reichten, der Durchschnitt lag bei rund 15.000 €/m². Für eine verlässliche Wertbestimmung einer konkreten Immobilie raten wir allerdings zu einer Wertermittlung durch einen unabhängigen Immobilienmakler oder Sachverständigen Ihres Vertrauens.

Doppelhaushälften

Für Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise für den Baujahrbereich 1960-79 bei durchschnittlich 11.400 €/m², für den Baujahrbereich 1980-99 bei durchschnittlich 11.350 €/m² und für den Baujahrbereich 2000-2016 im Schnitt bei rund 12.050 €/m². Ein Vergleich der erzielten Quadratmeterpreise über die letzte Dekade zeigt bei Doppelhaushälften im Durchschnitt einen Anstieg der Preise um das 2,25-fache.

DHH München, beste Lage 2021, Bj 60-18

 


Kostenlose Immobilienbewertung für München Harlaching anfordern.


 

Reihenmittelhäuser mit Baujahr 1960-79 kosteten pro Quadratmeter mittlere 9.850 €/m², mit Baujahr 1980-99 im Schnitt rund 9.700 €/m² und mit Baujahr 2000-2016 etwa 11.600 €/m². Im Laufe der letzten Dekade lässt sich in diesem Segment durchschnittlich eine Steigerung der Preise um das 2,3-fache feststellen.

RMH München, beste Lage 2021, Bj 60-18Anmerkung: Offizielle Statistiken geben für Doppelhaushälften und Reihenhäuser nur gemittelte Werte von durchschnittlichen und guten Wohnlagen an. Die hier für Bestlagen genannten Werte wurden anhand eines Vergleichs mit Preissteigerungen wie sie bei Eigentumswohnungen in Bestlagen auftraten hochgerechnet.
 
 

Baugrundstücke

Für Grundstücke betrugen die erzielten Quadratmeterpreise in sehr guten Wohnlagen in einer Spanne von 3.650 bis 8.800 €/m², der Durchschnitt lag bei 6.700 €/m². Die mittlere Preissteigerung über einen Zeitraum von 10 Jahren betrug in Bestlagen rund 125 %, sprich die Preise haben sich auch hier um das etwa 2,25-fache gesteigert.

Grundstück München, b Lage 2021

Lesen Sie auch unsere Preisanalyse für München insgesamt: Immobilienpreise München


Ihre Immobilie

Möchten Sie Ihre Immobilie in München verkaufen? Vereinbaren Sie mit mir einen unverbindlichen, kostenlosen Beratungstermin.

So erreichen Sie mich: 
Mail: rainer(at)immobilienfischer.de,
Telefon: 089-131320,
Kontaktformular: Kontakt Rainer Fischer

Rainer Fischer,
Ihr Immobilienmakler für den stressfreien Verkauf

Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Umgebung
Inhaber Rainer Fischer

Geschichtliches und Stadtteilbild

Harlaching ist ein Stadtteil an der südlichen Grenze Münchens mit etwa 10.000 Einwohnern.

Erste urkundliche Erwähnungen finden sich um das Jahr 1150 als Hadaleichingen, was sich wohl von einem germanischen Sippenführer namens Hadaleih herleitet.

Zu einer ersten Gemeindebildung kam es im Jahr 1818. Harlaching wurde in der Folgezeit verschiedenen anderen Gemeinden zugeordnet, bis es 1854 schließlich nach München eingemeindet wurde. Ab etwa 1900 begann eine zunehmend rasante Bautätigkeit auf den ehemals landwirtschaftlichen Flächen. 1910 erfolgte der Anschluss an die Tramlinie, Harlaching wurde für Besucher interessant. 1911 öffneten sich die Tore zum Tierpark Hellabrunn. In Neuharlaching nordwestlich von Alt-Harlaching begann die Erschließung um 1920 mit einfachen Eigenheimen und lockerer Bebauung mit oft gemeinnützigen Geschosswohnungen.

Die Bebauung Harlachings wurde seit den 70ern immer dichter, weil abgerissene Ein- und Zweifamilienhäuser durch Anlagen mit Eigentumswohnungen ersetzt wurden. Alt-Harlaching mit Menterschwaige ist heutzutage ein weiträumiges und repräsentatives Villenviertel mit den höchsten Mietpreisen in München.


Quellen: muenchen.de; wikipedia; sueddeutsche.de; Immobilienpreise und Quadratmeterpreise sind den Jahresberichten des Münchener Gutachterausschusses entnommen. Dieser Bericht ersetzt keine fachqualifizierte Ermittlung des Immobilienpreises eines konkreten Objektes durch einen Experten oder Immobilienmakler für Harlaching bzw. München. Angaben immer ohne Gewähr.

Bilder: ah_fotobox – stock.adobe.com + eigene

Fischer Immobilien ist Ihr Immobilienmakler für München Harlaching.

Hier gehts es zu den Immobilienpreisen in Solln.


Angebotspreise Harlaching 2017:

Hausverkauf Harlaching:
36 Häuser haben Immobilienmakler und Privatpersonen zum Verkauf angeboten, zum Vorjahr ging die Zahl der Angebote damit geringfügig zurück. Die Immobilienpreise legten indes um durchschnittlich knapp 10 % zu. Wie sich die Preise aktuell bei den einzelnen Objektkategorien zeigen, haben wir für Sie hier analysiert.

Einfamilienhäuser:
Die Quadratmeterpreise bewegten sich bei Einfamilienhäusern und Villen für die meisten Objekte zwischen 7.000 und 12.000 €. Die günstigsten Häuser dieser Sparte waren für etwa 1 Mio. € angeboten, im Höchstfall wurden 3,7 Mio. € verlangt. Einfamilienhäuser begannen in der Regel bei 170 m² Wohnfläche. Bis 200 m² musste man beispielsweise mit Immobilienpreisen von durchschnittlich 2 Mio. € rechnen, ab 200 m² bis 435 m² im Höchstfall lag der Kaufpreis dann bei durchschnittlich 3 Mio. €.

Doppelhaushälften:
Bei Doppelhaushälften lagen die Quadratmeterpreise meist zwischen 7.000 und 10.000 €, die Verkaufspreise, die verlangt wurden, erreichten zwischen 1 und 2,5 Mio. €. Bei 170 – 200 m² lag der Durchschnittspreis für Doppelhaushälften bei knapp 1,5 Mio. €; ab 200 m² wurden im Schnitt 1,87 Mio. €  verlangt.

Reihen-/Reiheneckhäuser:
In dieser Kategorie gab es nur wenige Angebote. Die Quadratmeterpreise der verfügbaren Objekte bewegten sich meist zwischen 7.000 und 8.000 €. Exemplarisch lagen die Immobilienpreise für Objekte mit 135 – 150 m² zwischen 1,1 und 1,2 Mio. €.

Wohnungsverkauf
Harlaching:
Für Eigentumswohnungen wurden 270 Verkaufsangebote gezählt. Rund 85 % der Angebote wurden von Immobilienmaklern für München Harlaching geschaltet, 6 % von Bauträgern und 8 % von privat. Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Angebote damit um rund 16 % zurück, die Immobilienpreise im Segment Eigentumswohnung legten, wie bei Häusern, um etwa durchschnittlich 10 % zu.

Im Folgenden nun die Aufschlüsselung der Wohnungspreise nach Quadratmeterzahl:

Bei 31 – 50 m² betrugen die Immobilienpreise für Wohnungen im Schnitt ca. 260.000 €, bei mittleren Quadratmeterpreisen von etwa 6.800 €. Im Abschnitt 51 – 75 m² wurde im Durchschnitt ca. 490.000 € verlangt, wobei sich die Quadratmeterpreise bei etwa 7.200 € bewegten. Bei Wohnflächen mit 76 – 100 m² war mit durchschnittlich 760.000 € Kaufpreis zu rechnen, bei Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 8.400 €. Schaut man sich die Wohnungen mit 101 – 150 m² an, so findet man im Schnitt Immobilienpreise um 1 Mio. € und Quadratmeterpreisen um die 8.850 €. Im nächsten Segment bei 151 – 200 m² liegen die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen dann schon bei durchschnittlich 1,5 Mio. € und die Quadratmeterpreise bei im Mittel 8.650 €. Ab 200 m² war dann durchschnittlich mit 2 Mio. € zu rechnen, der Spitzenwert lag bei 6 Mio. € für ein 435 m² Penthaus.

Grundstücksverkauf Harlaching:
Im Bereich Grundstücksverkauf war nur ein Grundstück zum öffentlichen Verkauf ausgeschrieben. Repräsentative Preise lassen sich daraus nicht ableiten.


Angebotspreise 12/2014 bis 12/2015:

Hausverkauf Harlaching:
Häuser in Gebiet Harlaching erreichten im Mittel Quadratmeterpreise von gut 8.000 €, das galt vor allem für Villen und Einfamilienhäuser. Doppelhaushälften und Reiheneckhäuser bewegten sich im Mittel bei gut 7.000 €/m², Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser fanden sich eher im Bereich 5.000 – 6.000 €. Es gab davon abweichend auch einige wesentlich teurere Objekte, im Neubausegment erreichten Einfamilienhäuser durchschnittlich fast 12.000 €/m².

Die Kaufpreise begannen beispielsweise bei durchschnittlich 825.000 € für ein Reihenhaus mit 140 m² Wohnfläche, erreichten ca. 2 Mio. € im Fall eines durchschnittlichen 250 m² Einfamilienhauses und fanden sich bei einer durchschnittlichen Villa mit 300-400 m² Fläche zwischen rund 3 und 3,5 Mio. €.

Wohnungsverkauf
Harlaching:
Für gebrauchte Eigentumswohnungen, Baujahr bis 2014, lagen die Quadratmeterpreise meist im Bereich 6.000 bis 7.000 €, exklusivere Wohnungsarten wie Penthäuser reichten im Regelfall über 8.000 €/m² hinaus.

Für Neubauwohnungen ab dem Baujahr 2014 lagen die Quadratmeterpreise insgesamt meist im Bereich 8.000 bis 8.500 €, allerdings konnten einzelne Objekte teils deutlich abweichen.

Die durchschnittliche Wohnfläche bei Eigentumswohnungen lag im Bereich 110 bis 120 m². Eine gebrauchte Eigentumswohnung dieser Größe kostete im Angebot etwa 750.000 €, war die Wohnung neu gebaut, war mit rund 900.000 € zu rechnen. Bei einem Penthaus mit durchschnittlich 170 m² Fläche erreichte der Kaufpreis im Schnitt gut 1,4 €.

Grundstücksverkauf Harlaching:
Die Quadratmeterpreise erreichten in den vorliegenden Angeboten durchschnittlich Werte um die 2.200 €.

 

4.8/5 - (5 votes)